21. Mai 2010

NRW-Bauproduktion legt im März um 2,4 Prozent zu

Die Produktion des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes war im März 2010 um 2,4 Prozent höher als im März 2009. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes stieg die Bauleistung dabei sowohl im Tiefbau (+2,8 Prozent) als auch im Hochbau (+2,0 Prozent). Innerhalb des Hochbaus ermittelten die Statistiker Produktionssteigerungen für den öffentlichen Hochbau (+10,6 Prozent) und den Wohnungsbau (+9,8 Prozent), während für den gewerblichen und industriellen Hochbau (–5,0 Prozent) ein Rückgang zu konstatieren war. Im Bereich des Tiefbaus erhöhte sich im März 2010 die Bauleistung im Straßenbau (+6,3 Prozent) und im sonstigen öffentlichen Tiefbau (+4,9 Prozent); im gewerblichen und industriellen Tiefbau (–0,8 Prozent) konnte das Ergebnis des entsprechenden Vorjahresmonats nicht erreicht werden.