31. Mai 2010

Wandmalerei-Ausbildung: Neun Studenten diplomiert


Auf Leinwand fertigten die Studenten in der Pfingstwoche im Atelier Benad in München ihre großformatigen Abschlussarbeiten an. (Fotos: Martin Benad)
Neun Studierende der Münchner »Akademie für Farbgestaltung und Wandmalerei« haben jetzt ihr Studium mit dem Anfertigen der Prüfungsarbeiten erfolgreich abgeschlossen. Die bis zu fünf Quadratmeter großen Malereien, die sie in der Pfingstwoche im Münchner Atelier Benad anfertigten, dokumentieren eindrücklich, was die Teilnehmer an 40 intensiven Unterrichtstagen innerhalb von zwei Jahren gelernt haben: Komposition und Bildaufbau, Perspektive, Landschaftsmalerei, Darstellung von Himmel und Meer, Scheinoberflächen, Graumalerei und vieles mehr. Auch das Thema »Präsentation, Verkauf, Marketing« wurde unterrichtet. Viele der Teilnehmer haben während der Ausbildung bereits künstlerisch gearbeitet und Malereien verkauft.


Die Leitung der Akademie (www.farb-akademie.de) liegt bei Ursula und Martin Benad, die mehr als ein Dutzend Fachbücher über Farbgestaltung und Wandmalerei verfasst haben und zu Deutschlands bekanntesten Wandgestaltern zählen. Der nächste Ausbildungsjahrgang startet im Oktober 2010.



Hintergrund

Ursula und Martin Benad zählen mit mehr als einem Dutzend Buchpublikationen, von denen vier ins Englische übersetzt wurden, und einem umfangreichen Œuvre von Gestaltungen im privaten und gewerblichen Bereich nicht nur in Deutschland zu den bekanntesten Wandgestaltern. Viele Tausend Teilnehmer besuchten in den letzten 15 Jahren ihre Seminare »Himmel und Meer«, »Graumalerei«, »Lasieren und Marmorieren«, »Farbgestaltung« und andere, die sie in ihrem Münchner Atelier durchführen. 2006 entschlossen sich die beiden, ihre Fähigkeiten und ihr Wissen in Form einer sich über zwei Jahre erstreckenden, insgesamt 40 Unterrichtstage umfassenden Ausbildung systematisch zusammenzufassen und weiterzugeben. Im Herbst 2010 startet bereits der fünfte Jahrgang dieser Wandmalerei-Ausbildung. Die Studienrichtung »Farbgestaltung: Innenraum und Fassade« wird ab Herbst 2011 angeboten.


Die Wandmalerei-Ausbildung wendet sich an Menschen mit gestalterischer Begabung und Fähigkeiten im gegenständlichen Malen und Zeichnen, die selbstverantwortlich lernen und aktiv an der eigenen Qualifizierung interessiert sind. Die Ausbildung spiegelt in Theorie und Praxis das umfangreiche fachliche Können wieder, über welches das Atelier Benad in Planung und Ausführung von Wandmalereien verfügt. Gleichzeitig fließt die didaktische Erfahrung und das pädagogische Geschick jahrzehntelanger intensiver Seminartätigkeit ein.


Die Ausbildung umfasst acht Pflicht-Seminare (insgesamt 19 Tage), dazu drei bis fünf Akademie-Tage pro Semester (insgesamt 15 Tage) sowie die vertiefende Trompe-l´oeil-Malwoche (zugleich Abschlussprüfung). Unverzichtbar ist das individuelle Anfertigen von Hausaufgaben, für das mit mindestens acht Tagen je Semester zu rechnen ist.


Seminarthemen sind unter anderem: Scheinoberflächen (Marmorieren und Maserieren), Graumalerei (Griseille-Malerei), Faltenwurf (Draperie), Darstellung von Himmel und Meer, Landschaftsmalerei, Perspektive/Entwurf/Komposition sowie Präsentation/Verkauf/Marketing.


Während der Akademie-Tage, die nach Möglichkeit direkt im Anschluss an ein Seminar stattfinden, werden spezielle Seminarinhalte vertieft und gefestigt, eigenständige Arbeiten vorbereitet beziehungsweise besprochen oder überarbeitet.

Die Seminare und Veranstaltungen der Akademie werden überwiegend an (verlängerten) Wochenenden und Feiertagen durchgeführt, so dass die Möglichkeit besteht, den Besuch der Akademie mit der gleichzeitigen Ausübung einer Berufstätigkeit zu vereinen.


Weitere Informationen: www.benad.com