17. Juni 2010

Bundesfachgruppe Putz-Stuck-Trockenbau neu formiert

Heinz Held führt jetzt die Bundesfachgruppe Putz-Stuck-Trockenbau im Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz. (Foto: BV)
Die Bundesfachgruppe Putz-Stuck-Trockenbau des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz (BV Farbe) hat eine neue Führung. Heinz Held, Vorsitzender der Landesfachgruppe Hessen, steht jetzt an der Spitze der Bundesfachgruppe. Als Stellvertreter steht ihm Edgar Leukert, Vorsitzender der Landesfachgruppe Bayern, zur Seite. Karl-August Siepelmeyer, Präsident des BV Farbe, zeigte sich bei der Fachgruppensitzung erfreut, dass die Verbandsaktivitäten für die Mitgliedsbetriebe in den Marktfeldern Putz-Stuck-Trockenbau gestärkt werden.


In mehreren Regionen werden traditionell Putz-Stuckarbeiten von Malerbetrieben ausgeführt, in anderen Regionen ist dies nach dem betrieblichen Schwerpunkt unterschiedlich ausgeprägt. Insbesondere Trockenbauarbeiten gehören bundesweit zum Leistungsspektrum des Maler-Lackiererhandwerks.


Als besonderes Anliegen für die Arbeit der Fachgruppe benannte Heinz Held die Gewinnung und Ausbildung junger Menschen für den Beruf. Heinz Held: »Der qualifizierte Nachwuchs fehlt in unseren Betrieben insbesondere bei Putzarbeiten. Die Betriebe sollten sich dort auf ihre eigenen Stärken besinnen und diesen Markt nicht Subunternehmern überlassen. Wir konzipieren nun einen Fortbildungslehrgang zu Nassputz-Verputzerarbeiten, deren Inhalte auch Aufnahme in zukünftige Ausbildungsstrukturen des Maler-Lackiererhandwerks finden sollten«. Weitere Schwerpunkte der Fachgruppenarbeit bilden Fragen zur technischen Normung und zur Tarif-Sozialpolitik.