30. Juni 2010

Rockwool bildet geprüfte Thermografen aus

10-06-30%20Rockwool1 Ausbau und Fassade - Rockwool bildet geprüfte Thermografen aus
In der Ausbildung lernen die Teilnehmer, Thermografie-Aufnahmen selbstständig zu erstellen, sicher auszuwerten und erfolgreich zu vermarkten.
(Foto: Deutsche Rockwool)
Im September und Oktober 2010 bietet die Deutsche Rockwool interessierten Mitarbeitern des Baustoff-Fachhandels, Handwerkern sowie Planern und Architekten die Möglichkeit, sich zum Rockwool geprüften Thermografen ausbilden zu lassen. Im Rahmen eines zweitägigen Workshops erhalten die Teilnehmer das nötige theoretische Grundlagenwissen und viele praktische Anwendungstipps. Außerdem erfahren sie, wie die Thermografie als zusätzliches Vermarktungsinstrument aktiv in der Kundenberatung eingesetzt werden kann. Ein optionaler, eintägiger Aufbaukurs vertieft das Wissen und die Beratungskompetenz.


Viele Modernisierer und Immobilienbesitzer sind, was die Energieeffizienz ihres Hauses angeht, inzwischen hoch sensibilisiert. Sie möchten deshalb zum Beispiel wissen, ob die Gebäudehülle ihres Hauses undichte Stellen aufweist, die für eine unnötige Energieverschwendung verantwortlich sind. Wichtigstes Instrument zum Auffinden solcher »Lecks« ist die Thermografie. Entsprechend wird der erfahrene Thermograf immer mehr zum gefragten Gesprächspartner und Berater.


Praktische Arbeit an der Kamera

10-06-30%20Rockwool2 Ausbau und Fassade - Rockwool bildet geprüfte Thermografen aus
In einem zweitägigen Workshop sowie einem eintägigen Aufbaukurs vermittelt der Dämmstoffspezialist wertvolles Wissen an alle, die die Thermografie aktiv als Instrument der Kundenwerbung und -beratung einsetzen wollen. (Foto: Deutsche Rockwool)
In der Ausbildung zum Rockwool geprüften Thermografen vermitteln erfahrene Referenten – wie der fachzertifizierte Thermograf Daniel Jung – den Teilnehmern das Know-how, das sie brauchen, um in Zukunft selbstständig Thermografie-Aufnahmen zu erstellen, sicher auszuwerten und erfolgreich zu vermarkten.


Möglich ist die Teilnahme am 22. und 23. September 2010 im Rockwool Forum in Gladbeck (Nordrhein-Westfalen) sowie am 6. und 7. Oktober 2010 in Neuburg (Bayern).


Übung an kritischen Fallstudien
Absolventen des zweitägigen Seminars sowie bereits in der Praxis tätige Thermografen haben zusätzlich die Möglichkeit, an einem Aufbaukurs teilzunehmen. Neben weiterführenden Details in punkto Thermografie und Bauphysik beziehungsweise Bautechnik stehen dann Fallstudien auf dem Kursplan, die den richtigen Umgang mit der Thermografie auch an kritischen Objekten vermitteln.


Der Aufbaukurs findet am 13. Oktober 2010 in Gladbeck beziehungsweise am 3. November 2010 in Neuburg statt.


Weitere Informationen über Inhalte und Kosten des neuen Schulungsangebotes finden Interessenten unter www.rockwool.de/services.