05. Juli 2010

Vierter Tag der Energiespar-Rekorde

Am 25. und 26. September können alle, die energiesparend wohnen wollen, einen Blick in besonders energieeffiziente Häuser werfen: Beim vierten »Tag der Energiespar-Rekorde« der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) öffnen wieder bundesweit Effizienzhäuser ihre Türen für Besucher. Ob sanierte Einfamilienhäuser, Stadtvillen, Wohnanlagen oder denkmalgeschützte Gebäude: Eigentümer und Fachleute erklären bei kurzen Führungen die Besonderheiten der Häuser. Besucher können Fragen zur Dämmung, den Fenstern, zur modernen Heiz- und Haustechnik oder dem Einsatz erneuerbarer Energien stellen und sich Anregungen für ihren persönlichen Energiespar-Rekord holen.

Alle Effizienzhäuser, die besichtigt werden können, finden Interessierte unter www.zukunft-haus.info/energiesparrekorde.


Häuser mit dem Effizienzhaus-Standard benötigen nur sehr wenig Energie für Heizung und Warmwasser und sorgen so für langfristig niedrige Heizkosten und eine hohe Wertstabilität des Hauses. Gleichzeitig bieten sie einen hohen Wohnkomfort und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Das zeigen auch die unterschiedlichen Effizienzhaus-Typen, die Ende September besichtigt werden können.


Was sich hinter der Fassade verbirgt, ist zukünftig auch über den »Tag der Energiespar-Rekorde« hinaus sichtbar: Das dena-Gütesiegel Effizienzhaus prüft und bestätigt den sehr niedrigen Energiebedarf von Wohnhäusern und macht die energetische Qualität über ein Hausschild und ein Zertifikat auf den ersten Blick erkennbar.