06. September 2010

Handwerk stark am »Start«

»Chef werden!« steht als Schlagwort über der Start-Messe für Gründer, die am 24. und 25. September in der Messe Essen stattfindet. Auf dem Stand der Startercenter NRW in Halle 12 werden wieder Berater der Handwerkskammern und Mitarbeiter der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH) bereit stehen, um Interessenten die Chancen und die Vorbedingungen des »Chefseins« im Handwerk zu erläutern. Einen weiteren Schwerpunkt wird die Förderung des Landes in Form der Meistergründungsprämie darstellen.


Auch im Rahmen des Vortragsprogramms zur Messe sind Handwerksvertreter aktiv, unter anderem am Freitag- und Samstagvormittag mit Tricks und Kniffs gegen die Gründungsbürokratie sowie am Freitagnachmittag mit Kurzreferaten zum Marketing für Existenzgründer und dazu, worauf es bei einer Firmenübernahme ankommt.


Insgesamt will die Messe weiterhin für Gründer und junge Unternehmer die zentrale Anlaufstelle sein, auf der sie sich umfassend zu den Themen Gründung, Finanzierung, Unternehmensentwicklung, Weiterbildung/Training, Netzwerke oder auch Nachfolge informieren können. Erstmals gibt es eine Start-Beraterlounge, in der man kostenfreie Fachgespräche mit Jungunternehmern und Unternehmensberatern führen kann. Anmeldungen dazu sind über die Internetseite www.start-messe.de möglich. Dort gibt es auch einen Info-Flyer, mit dessen Hilfe man den Eintrittspreis auf 10 Euro absenken kann.