17. September 2010

Wettbewerb: Zukunft für Bauberufe mit IT

Noch bis zum 22. November 2010 können Arbeiten für den Wettbewerb »Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft« eingereicht werden. Studierende, Ausbildungsstätten und Auszubildende sowie junge Beschäftigte des Bauwesens sind wieder aufgerufen, zukunftsorientierte Lösungsansätze entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu entwickeln. Gefragt ist alles, was kreativ am Computer oder mit neuen Medien erstellt wurde und die Baubranche weiterbringt – von kreativen Websites oder Ausbildungsplattformen bis hin zu Animationen, Simulationen oder Berechnungstools. Natürlich können auch Studien-, Diplom-, oder Ausbildungsarbeiten zu IT-Anwendungen im Baubereich eingereicht werden.


Vorab muss die Arbeit unter www.aufitciebaut.de bis zum 8. November 2010 angemeldet werden.


Neben der Möglichkeit, Preisgelder in Höhe von insgesamt 40.000 Euro zu gewinnen, kann die Teilnahme am Wettbewerb auch den Beginn einer erfolgreichen beruflichen Karriere bedeuten. Die prämierten Arbeiten werden der Öffentlichkeit im Rahmen der Fachmesse BAU in München vorgestellt.


Der Wettbewerb wird gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, den Verbänden der Bauwirtschaft und namhaften Förderern veranstaltet.


Weitere Informationen wie Teilnahmebedingungen, Bewertungskriterien oder bisher prämierte Arbeiten sind unter www.aufitgebaut.de zu finden.