28. September 2010

PCI Seminarreihe »Praxis-Know-how« 2011

An den drei Werksstandorten Augsburg, Hamm und Wittenberg sowie in zwölf weiteren Städten finden von Januar bis März 2011 die PCI-Seminare »Praxis-Know-how« statt. Auf den Tagesveranstaltungen können Fliesen- und Natursteinleger, Bauunternehmer, Estrichleger und Bautenschützer, Garten- und Landschaftsbauer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Baustoff- und Fliesenfachhandel ihre fachliche Kompetenz ausbauen.


Unter dem Motto »Vorsprung durch Wissen« geht es bei der Seminarreihe nicht nur um Themen, die für die tägliche Arbeit der Bauprofis von Interesse sind – die Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, sich frühzeitig auf neue Entwicklungen vorzubereiten. Inhaltlich stehen technisches Baustoffwissen und anwendungsorientierte Detailinformationen im Vordergrund. Praxisnahe Themen wie »Sicheres Abdichten unter keramischen Fliesen, Platten und Naturwerksteinbelägen«, »Neueste Problemlösungen in der Altbausanierung« oder »Betonbauwerke sanieren und schützen« werden anschaulich erläutert. Moderne Beläge im Wohnbereich sowie in den »Nasszonen« Bad, Sauna und Wellness stehen im Fokus bei dem Seminar über Glasfliesen und -mosaik, Laminam und Agglo-Marmor. Für die Mitarbeiter(innen) des Fachhandels sind die beiden Angebote »Baustoffpraxis für den Baustoffhandel« und »Baustoffpraxis für den Fliesenfachhandel« gedacht; auch das Fachgebiet der GaLa-Bauer wird mit einer eigenen Veranstaltung berücksichtigt.


Die Anmeldung ist ab dem 1. November 2010 möglich, sie findet über das Internet unter www.pci-augsburg.de statt. Anmeldeschluss ist jeweils fünf Tage vor Seminarbeginn.