05. November 2010

Bauchemie schreibt Wettbewerbe aus

10-11-05%20Bauchemie%20medaille Ausbau und Fassade - Bauchemie schreibt Wettbewerbe aus
Die »Wissenschafts-Medaille« wendet sich an junge Doktoranden, die ihre Dissertation in den vergangenen drei Jahren fertig gestellt haben. (Foto: Deutsche Bauchemie)

Zu Jahresbeginn 2011 startet wieder die Ausschreibung der Wettbewerbe um die »Wissenschafts-Medaille« und den »Förderpreis« der Deutschen Bauchemie e.V. Beide Projekte sind Teil der Strategie des Frankfurter Industrieverbandes, mit hohem finanziellem und personellem Einsatz die Aus- und Weiterbildung in der Branche konsequent zu unterstützen. Um die Attraktivität der beiden Wettbewerbe weiter zu erhöhen, wurden die Preisgelder für die Wissenschaftsmedaille auf 4.000 Euro und für den Förderpreis auf 2.000 Euro verdoppelt.


Grundsätzliches Ziel ist es, den an Universitäten, Hochschulen oder Fachhochschulen in Deutschland ausgebildeten wissenschaftlichen Branchennachwuchs zu fördern. Durch die Wettbewerbe soll die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit stärker auf das Potenzial der bauchemischen Industrie in den Bereichen der Rohstoffentwicklung und der Formulierung von leistungsfähigen, nachhaltigen Bauprodukten sowie deren Anwendung im nationalen wie internationalen Rahmen gelenkt werden.


Die »Wissenschafts-Medaille« wendet sich ausschließlich an junge Doktoranden, die ihre Dissertation innerhalb der vergangenen drei Jahre fertig gestellt haben sollten. Absolventen von Diplom- und Masterstudiengängen sind eingeladen, sich mit ihren Abschlussarbeiten um den »Förderpreis der Deutschen Bauchemie« zu bewerben.


Die Bewerbungen, die zusammen mit dem Lehrstuhlinhaber beziehungsweise Professor des Fachbereichs erfolgen sollten, müssen bis zum 1. April 2011 eingereicht werden. Zu diesem Termin kann die Bewerbung auch gemeinsam mit einem in Deutschland ansässigen Unternehmen erfolgen, welches Produkte oder Rohstoffe für die bauchemische Industrie herstellt.


Neu im aktuellen Verfahren ist auch die Besetzung der Jury, die fortan ausschließlich aus Hochschulprofessoren besteht. In die Entscheidung des Gremiums fließen die wissenschaftliche Qualität, die Aktualität und die Darstellung der Inhalte ebenso ein wie ihre Umsetzbarkeit in die Praxis.


»Wissenschafts-Medaille« und »Förderpreis« werden am 27. Mai 2011 im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Bauchemie e.V. in Travemünde verliehen.


Die Regularien zur Verleihung der Wissenschafts-Medaille und des Förderpreises der Deutschen Bauchemie e.V. stehen auf der Homepage des Verbandes unter www.deutsche-bauchemie.de als download zur Verfügung.