08. November 2010

Competenz-Centrum für Befestigungstechnik in Augsburg

Die Handwerkskammer für Schwaben (HWK) und die Unternehmensgruppe Fischer eröffneten am 28. Oktober das Competenz-Centrum für Befestigungstechnik am Berufsbildungs- und Technologie-Zentrum (BTZ) Augsburg. »Wir sind sehr stolz, dass wir mit unserem BTZ in Augsburg nun eines von 60 bundesweiten Competenz-Centren sind, die seit 2003 entstanden sind«, erklärte HWK-Hauptgeschäftsführer Ulrich Wagner beim Festakt.

Von links: Egon Herzig, Leiter BTZ Augsburg, Dieter Lindt, Leiter Fischer Akademie, Ulrich Wagner, Hauptgeschäftsführer HWK Schwaben, und Markus Bottlang, Leiter Geschäftsbereich Bildung. (Foto: HWK)


Die Competenz-Centren vermitteln praktisches und theoretisches Wissen zur Befestigungstechnik. Die Trainer informieren aber auch über die rechtlichen Vorgaben bei Befestigungen und die wirtschaftlichen Potenziale moderner Befestigungstechnik. Die Medien des Sachkunde-Nachweises Befestigungstechnik sind modular aufgebaut und speziell auf die Lösung der Anwendungsprobleme der Gewerke Metall, SHK, Bau, Tischler, Zimmerer und Elektro zugeschnitten. In 16 Stunden vermitteln die Seminare des Competenz-Centrums praktisches und theoretisches Wissen zur Befestigungstechnik.


Die erfolgreich bestandene Abschlussprüfung berechtigt, drei Jahre den Sachkunde-Nachweis zu führen und diesen auch werblich zu nutzen. Der Inhaber des Sachkunde-Nachweises kann damit gegenüber den Auftraggebern aktiv seine Lösungskompetenz in der Befestigungstechnik kommunizieren.

Infos: www.competenzcentren.com