19. November 2010

Europäische KMU-Normung künftig unter deutscher Leitung

Mit Klaus Yongden Tillmann hat das Europäische Büro des Handwerks und der KMU für Normung (NORMAPME) einen neuen Generalsekretär. Der Diplom-Volkswirt und derzeitige Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dortmund wurde von den Vertretern des europäischen Handwerks und der KMU einstimmig gewählt, um als Generalsekretär der NORMAPME die Interessen der kleinen und mittleren Betriebe in der europäischen Normung zu vertreten. Tillmann will dem Ruf nach Brüssel folgen und erklärte, die KMU-Präsenz in europäischen Normungsgremien weiter stärken und die wirtschaftliche Kraft der Handwerksbetriebe in der Normungsgesetzgebung einbringen zu wollen. Er tritt sein neues Amt als NORMAPME-Generalsekretär zum 1. Januar 2011 an.