22. November 2010

Schwenk: Winterseminare starten im Januar

In der kommenden Wintersaison lädt die Schwenk Putztechnik – bereits zum 15. Mal – zu ihren Winterseminaren ein. Die kompakten Tagesseminare finden 2011 vom 25. Januar bis zum 1. März im gesamten Vertriebsgebiet statt. Die insgesamt 14 Veranstaltungen bieten Themen aus den Bereichen Renovierung und energetische Sanierung.

Zu Beginn der Veranstaltungen steht auch dieses Jahr wieder ein Blick auf aktuelle Normen und Regeln: Welche Änderungen beinhaltet die neue Richtlinie zur Herstellung von Fensteranschlüssen – und was gilt es im Tagesgeschäft zu beachten? Die EnEV 2009 und die damit bisher gemachten Erfahrungen im Handwerk stehen ebenfalls im Fokus. In diesem Zusammenhang spielt das neue Energiekonzept der Bundesregierung eine entscheidende Rolle. Die Schwenk Bauberatung erklärt die wichtigsten Aspekte der geplanten „Modernisierungsoffensive für Gebäude“ und zeigt die zukünftigen Auswirkungen auf die Bauweise. Schwenk legt auch bei seinen Seminaren 2011 Wert darauf, dass theoretisches Detailwissen und der umsetzbare Praxisnutzen immer Hand in Hand gehen.

Ein Trend, der sich in der Renovierungspraxis der letzten Jahre zweifelsfrei erkennen lässt, ist der Ausbau und die Modernisierung von Bädern. Grund genug, dem Thema Putze unter Fliesen einen Schwerpunkt innerhalb der diesjährigen Veranstaltungen zu widmen. Hier klärt Schwenk über die richtige Auswahl von Unterputzen ebenso wie über die richtige Bemessung deren Standzeiten auf. Denn schließlich ist es oberste Priorität der Bauherren, ihren Sanitär- oder Küchenbereich möglichst rasch wieder nutzen zu können. Erstmals werden in diesem Zusammenhang auch innovative Produkte der Marke Strasser vorgestellt. Gerade der neue Strasser Renovierputz, der eine schnellstmögliche Belegung garantiert, dürfte die Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf sich ziehen.

Informieren und Sensibilisieren – darum geht es im zweiten Teil der Veranstaltungen. Gastreferent Dr. rer. nat. Bodo Buecher, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, widmet sich dem Thema energetische Sanierung von WDVS. Vor allem das Thema Aufdoppelung und die sich daraus ergebenden Probleme bei Anwendung und Gerüstbefestigung werden hier fachgerecht aufbereitet. Dabei geht es dem Experten vor allem darum, möglichst plastisch anhand von Fallbeispielen und Schadensbildern über Gefahren und Risiken aufzuklären, um eben diese Schäden in der Praxis zu vermeiden.

Genauere Informationen und Anmeldeformulare erhalten Sie im Internet unter www.schwenk-putztechnik.de oder bei der Schwenk Putztechnik (siehe Kontaktadresse). Aufgrund der jeweils begrenzten Teilnehmerzahl wird eine rechtzeitige Anmeldung dringend empfohlen.

Die Termine und Veranstaltungsorte:

  • 25. Januar 2011, Maritim Hotel in Ulm
  • 26. Januar 2011, Kultur- und Tagungszentrum „Forum im Hofgarten“ in Günzburg
  • 27. Januar 2011, Congrss-Centrum „Graf-Zeppelin- Haus“ in Friedrichshafen
  • 1. Februar 2011, Kultur- und Tagungszentrum „Filharmonie“ in Filderstadt
  • 2. Februar 2011, Hotel Dolce in Unterschleißheim
  • 3. Februar 2011, Hotel Sinsheim in Sinsheim
  • 8. Februar 2011, Stadthalle in Memmingen
  • 15. Februar 2011, Ramada-Hotel Halle in Halle- Peißen
  • 16. Februar 2011, Center Hotel Alte Spinnerei in Burgstädt bei Chemnitz
  • 17. Februar 2011, Park Inn Weimar in Weimar- Legefeld
  • 22. Februar 2011, Hotel „Zur schönen Aussicht“ in Marktheidenfeld
  • 23. Februar 2011, Hotel Residenzschloß in Bamberg
  • 24. Februar 2011, Hotel Pyramide in Fürth
  • 1. März 2011, Holiday Inn in Frankfurt
  • www.schwenk-putztechnik.de