02. Dezember 2010

Qualitätsgemeinschaft Deutsche Bauchemie wählt Vorstand

Die Qualitätsgemeinschaft Deutsche Bauchemie (QDB, Frankfurt) hat im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung im November einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender des Gremiums wurde Hans-Ferdinand Flottmeier (Pagel Spezial-Beton), sein Stellvertreter Prof. Dr. Josef Felixberger (PCI Augsburg). Weitere Vorstandsmitglieder sind Matthias Oly (Grace Bauprodukte), Johann Müller (Sto), Dr. Heinz Ephardt (Sika Deutschland), Holger Graeve (MC-Bauchemie) und Norbert Schröter (Deutsche Bauchemie).


10-12-02%20Dt.%20Bauchemie1 Ausbau und Fassade - Qualitätsgemeinschaft Deutsche Bauchemie wählt Vorstand

Der neue Vorstand der Qualitätsgemeinschaft Deutsche Bauchemie (v.l.): Norbert Schröter (Hauptgeschäftsführer Deutsche Bauchemie), Hans-Ferdinand Flottmeier (Pagel Spezial-Beton), Prof. Dr. Josef Felixberger (PCI Augsburg), Matthias Oly (Grace Bauprodukte), Johann Müller (Sto), Dr. Heinz Ephardt (Sika Deutschland) und Holger Graeve (MC-Bauchemie). (Foto: Deutsche Bauchemie)


Anzahl und Umfang der bauordnungsrechtlichen Regelungen für bauchemische Produkte steigen stetig an und ändern sich laufend. Damit haben Prüfung, Überwachung und Zertifizierung für die Unternehmen in der bauchemischen Industrie zunehmend an Bedeutung gewonnen. Diese Aufgabe wird durch die QDB erfolgreich wahrgenommen, die ihre Mitgliederzahl auf inzwischen 21 Unternehmen erhöht hat. Das Tätigkeitsfeld untergliedert sich in Deutschland in drei Anerkennungsbereiche: gemäß Bauproduktengesetz, gemäß Landesbauordnung und gemäß den Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen (ZTV) des Bundesministeriums für Verkehr, bau und Stadtentwicklung. Die QDB ist für alle drei Bereiche national anerkannt und europäisch notifiziert.


1998 gegründet ist die QDB inzwischen europaweiter Marktführer für die Überwachung und Zertifizierung von Betonzusatzmitteln nach EN 934. Man konnte sich im Wettbewerb vor allem deshalb erfolgreich positionieren, weil durch die enge Zusammenarbeit mit der Deutschen Bauchemie als maßgebendem Industrieverband der Branche ein intensiver Informationsaustausch erfolgt und schnelle Reaktionen für die Mitgliedsunternehmen möglich sind. Dazu kommt die besondere Dienstleistungsfunktion der QDB, die neben Überwachung und Zertifizierung auch individuelle Beratungsaufgaben wahrnimmt. Und das nicht nur für die Mitgliedsunternehmen, sondern auch für sonstige Branchenbeteiligte.


Die QDB-Delegierten trafen in Frankfurt weitere Entscheidungen, darunter die Senkung der Gebühren für Dienstleistungen, die Konzeption eines neuen Internetauftritts sowie die Planung einer Neuauflage der offiziellen »QDB-Tagung« für November 2011.