14. Dezember 2010

Lanxess erhöht Preise für Eisenoxide

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess erhöht – mit Ausnahme bestehender Verträge – weltweit mit sofortiger Wirkung die Preise für Eisenoxide um mindestens 110 Euro pro Tonne. Kontinuierlich ansteigende Rohstoff-, Energie- und Frachtkosten nennt das Unternehmen als Hauptgründe für die Preiserhöhung. Die Eisenoxidpigmente werden unter den Markennamen Bayferrox, Bayoxide und Colortherm vermarktet und kommen in vielen Anwendungsfeldern der Bau- und Farb- und Lackindustrie sowie der Kunststoff-, Papier- und Tonerindustrie zum Einsatz.