07. Januar 2011

Jungmeisterseminar für Maler und Lackierer

Gefördert durch die Sto-Stiftung bietet der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz jetzt ein hochkarätige Weiterbildung für junge Meisterinnen und Meister an. Die Weiterbildung soll einen Beitrag zur Sicherung von qualifizierten Unternehmenspersönlichkeiten im Maler-Lackiererhandwerk leisten.


Viele Maler und Lackierer haben mit der Meisterqualifikation ihre fachlichen Kenntnisse erweitert. Als Handwerksmeister sollen Aufstiegschancen im Beruf nun verbessert und bessere Verdienstmöglichkeiten geschaffen werden. Für alle jungen selbstständigen Unternehmer im Maler- und Lackiererhandwerk oder Existenzgründer, die ihre Meisterprüfung nicht als Ruhekissen betrachten, sondern an Weiterbildung interessiert sind, ist das Seminar »Junge Meister/in« die Chance, mehr über sich und über den Umgang mit Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten zu erfahren.


Was lernen Sie bei einer Teilnahme?

  • Sie lernen als Führungspersönlichkeit erfolgreich zu sein und wie Sie sympathisch wirken.

  • Sie lernen Ihre Möglichkeiten auszuschöpfen.

  • Sie lernen sich selbstbewusst und unverwechselbar zu präsentieren.

  • Sie lernen, wie Sie sich in jeder Situation wohl fühlen und wie Sie damit eine positive Ausstrahlung erreichen.


Sie erleben, wie Sie Ihr individuelles Erscheinungsbild ganz gezielt und wirkungsvoll gestalten und pflegen. Was bei einem Verhandlungsgespräch wirklich zählt, ist Ihr Auftreten. Sie möchten in ein Netzwerk gleichgesinnter Meister eintreten? Dann nutzen Sie Ihre Chance und melden sich an beim Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz.


Das erste Seminar »Junge Meister/in« findet vom 31. März bis 02. April 2011 in Stühlingen statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.


Bewerbungen werden bis zum 15. Februar 2011 mit aussagekräftigen Unterlagen, gern mit Fotos von Arbeiten, entgegengenommen. Der Abschluss der Meisterprüfung darf bei Anmeldung nicht länger als fünf Jahre zurückliegen. Ein Notendurchschnitt von mindestens 2,5 in den Teilen I und II ist nachzuweisen.


Bewerbungen an:
Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz
Hahnstraße 70
60528 Frankfurt
Telefon +49 (0) 69/66575-300
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!