14. Februar 2011

Südbaden hat elf neue Bau-Betriebswirte

11-02-14%20Betriebswirte%20Suedbaden Ausbau und Fassade - Südbaden hat elf neue Bau-Betriebswirte
Die frisch gebackenen Betriebswirtinnen und Betriebswirte freuen sich über die erworbene Qualifikation. (Foto: Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft)

Der zum siebten Mal vom Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft durchgeführte Lehrgang »Betriebswirt/in HWK – Fachrichtung Bau« konnte am 8. Februar erfolgreich abgeschlossen werden. Insgesamt elf Teilnehmer erwarben durch den 48 Lehrgangstage (500 Lehrgangsstunden) umfassenden Studiengang eine wertvolle zusätzliche Qualifikation für den beruflichen Aufstieg. »Die Lehrgangsteilnehmer haben mit großem Engagement an den insgesamt 24 Seminaren teilgenommen«, sagte Michael Hafner, Geschäftsführer des Berufsförderungswerks und Verbandsdirektor der Bauwirtschaft Südbaden, anlässlich der Abschlussfeier am 11. Februar im Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft in Bühl.


Inhaltlich entspricht der Studiengang dem Rahmenlehrplan der Handwerkskammern. Unterrichtsfächer sind Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Personalführung und Recht. Die bauspezifische Gestaltung der Seminare durch Inhalte wie Baubetriebswirtschaft, Tarif- und Arbeitsrecht sowie Vertragsrecht und VOB macht die Einzigartigkeit der von der südbadischen Bauwirtschaft angebotenen Fortbildung zum Betriebswirt HWK aus. »Grundgedanke des Lehrgangs ist eine möglichst praxisnahe Weiterbildung, die im Betrieb sofort umgesetzt werden kann«, betonte Hafner.


Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung ist in der Regel eine abgeschlossene Meisterprüfung in einem Handwerksberuf. Zugelassen werden außerdem solche Interessenten, die zum Beispiel eine kaufmännische Ausbildung mit nachgewiesener Tätigkeit in einem Handwerks- oder handwerksähnlichen Betrieb vorweisen können.


Informationen:


Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH


Holbeinstraße 16


79100 Freiburg


Tel. 0761 70302-43


Fax 0761 70302-30
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!