03. März 2011

Baugeschäft gewinnt mit Fahrzeugbeschriftung

Über 400 Handwerksbetriebe haben sich vom 1. Oktober bis 15. Dezember 2010 mit Fotos oder Entwürfen ihrer Firmenfahrzeuge bei »Sterne des Handwerks« beworben. Der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft der Aktion Modernes Handwerk suchte die beste Fahrzeugwerbung im Handwerk. Nun ist sie gefunden: Die Baugeschäft Kolnsberg aus Nienburg (Weser) bewarb sich mit dem Entwurf »In luftigen Höhen« – und schaffte es damit auf den ersten Platz.

11-03-03%20sterne%20handwerk1 Ausbau und Fassade - Baugeschäft gewinnt mit Fahrzeugbeschriftung
»In luftigen Höhen«: Die Gestaltung der Baugeschäft Kolnsberg GmbH überzeugte die Fachjury durch eine aufmerksamkeitsstarke Idee. (Foto: AMH)


Eine Jury hatte aus den 436 Bewerbungen zunächst 25 Finalisten ermittelt. Die »Top 25« wurde dann von Design-Professoren, Werbetechnikern, Fachjournalisten sowie Marketing-Experten nach Kategorien wie Konzept, Gestaltung, Funktionalität und Erinnerungsfaktor bewertet. Das Nienburger Handwerksunternehmen überzeugte mit seinem außergewöhnlichen Entwurf. »Das Gewinnerfahrzeug punktete vor allem mit seiner sehr aufmerksamkeitsstarken Idee«, betont der Jury-Vorsitzende Christoph Scheller, Professor im Lehrgebiet Grafik-Design an der Fachhochschule Aachen, »dabei wurden alle Möglichkeiten, die der moderne Digitaldruck bietet, voll ausgeschöpft.«


Der Gestaltungsentwurf wurde nun von 3M für den Sieger realisiert: Das Baugeschäft Kolnsberg erhält am 18. März auf der Internationalen Handwerksmesse in München den Hauptpreis – einen fabrikneuen Mercedes-Benz Vito inklusive »seiner« Fahrzeugbeklebung und einem einjährigem Versicherungsschutz der Signal Iduna. Zudem darf sich der beteiligte Designer über einen Geldpreis in Höhe von 2.500 Euro freuen.


Weitere Infos zum Wettbewerb: www.sterne-des-handwerks.de



Über die Aktion Modernes Handwerk e. V.
Die Aktion Modernes Handwerk (AMH) unterstützt Organisationen und Betriebe des Handwerks bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit und Imagepflege. Getragen von rund 400 Mitgliedern – Handwerkskammern, Fachverbände, Kreishandwerkerschaften, Innungen, Betriebe und fördernde Mitglieder – vernetzt die AMH Marketing und Kommunikation des Handwerks, seiner Betriebe und Organisationen.


Weitere Infos: www.amh-online.de