25. Mai 2011

Innendämmung beschert FV WDVS neue Mitglieder

Bei seiner Jahrestagung am 19. und 20. Mai in Bremen hat der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme (FV WDVS) zehn neue Mitgliedsunternehmen aufgenommen. Der Grund für diesen Zuwachs ist das um den Bereich Innendämmung erweiterte Themenspektrum, dem sich der Fachverband seit Herbst 2010 intensiv widmet.

11-05-25%20FV%20WDVS1 Ausbau und Fassade - Innendämmung beschert FV WDVS neue Mitglieder
Der neu gewählte Vorstand des FV WDVS (v.l.): Rüdiger Lugert (Technik), Carsten Beyer (Finanzen), Lothar Bombös (Vorsitzender), Dr. Clemens von Trott (Öffentlichkeitsarbeit), Ludwig A. Soukup (Stellv. Vorsitzender) und Ingo Fuchs (Stellv. Vorsitzender, Innendämmung). (Foto: FV WDVS)


Über einen vor wenigen Monaten eigens gegründeten Arbeitskreis konnten jene Unternehmen aus dem Bereich Innendämmung bereits die Struktur, Arbeitsweise und Verantwortlichen im Verband kennen lernen. Nach zwei gemeinsamen Sitzungen und einer Präzisierung der angestrebten Inhalte entschlossen sich nun folgende Unternehmen zur Mitgliedschaft:

  • Remmers Baustofftechnik GmbH,
  • Deutsche Foamglas GmbH,
  • Wedi GmbH,
  • Bayer Material Science AG,
  • Gima GmbH,
  • Linzmeier Bauelemente GmbH,
  • Knauf Perlite GmbH,
  • Recticel Dämmsysteme GmbH,
  • Steico AG,
  • Isocell Vertriebs GmbH.

Alle Aufnahmen erfolgten einstimmig. Außerdem wurde die bestehende außerordentliche Mitgliedschaft des Industrieverbandes Werkmörtel (IWM) in eine ordentliche umgewandelt.

Dem »Aufnahmemarathon« vorausgegangen war der Beschluss der Mitglieder, durch eine Satzungsänderung die entsprechenden formalen Voraussetzungen für die Verankerung der Innendämmung in den Verbandsstatuten zu fassen. Beschlossen wurde ferner die Möglichkeit, Verbände als Mitglieder aufzunehmen, außerdem galt es über einige redaktionelle Änderungen im Satzungstext abzustimmen. Das gesamte Paket erhielt die erforderliche 4/5-Zustimmung der Stimmberechtigten.

Ingo Fuchs (Remmers) neuer stellvertretender Vorsitzender
Dass der FV WDVS das Thema Innendämmung auch personell konkret angeht, zeigte sich bei den anschließenden Vorstandswahlen. Nach dem Ausscheiden von Stephan Führling war die Position des zweiten Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden neu zu besetzen. In dieses Amt wählten die Teilnehmer Ingo Fuchs, Geschäftsführer Remmers Baustoffe GmbH, der in einer früheren Funktion bereits einige Jahre Vorstandsmitglied im FV war und in seiner jetzigen Position den Bereich Innendämmung im Vorstand repräsentieren wird.

Wiedergewählt wurden Lothar Bombös (Sto) als Vorstandsvorsitzender, Ludwig A. Soukup (Baumit) als Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Carsten Beyer (Quick-mix) als Vorstand Finanzen, Rüdiger Lugert (Keimfarben) als Vorstand Technik und Dr. Clemens von Trott (Alsecco) als Vorstand Öffentlichkeitsarbeit.

Zum Abschluss des ersten Tages machte der Trendforscher Sven Gabor Jansky die Teilnehmer mit der »Kunst des Regelbruchs« vertraut machte. Den Erfolg dieser Strategie stellte er mit zahlreichen spannenden Beispielen eindrucksvoll unter Beweis.

Im zweiten Teil der Jahrestagung informierten die Leiter der verschiedenen Arbeitskreise über den aktuellen Stand der jeweiligen Themen. Höhepunkt der Präsentationen war hier die Übergabe der Urkunden der weltweit ersten Environmental System Declarations (ESD) für insgesamt fünf WDV-Systeme durch den Leiter des AK Umwelt, Oliver Berg, an den Vorstand und die Geschäftsführung des Fachverbandes.

Marktpotenziale in der Modernisierung noch nicht ausgeschöpft
»Wir wird Deutschland modernisiert?« – Diese Frage beantwortete Dr.-Ing. Klaus-Dieter Clausnitzer vom Bremer Energieinstitut anhand jüngster Marktforschungsergebnisse seines Hauses. Darin wird klar, dass die Marktpotenziale auf der einen Seite längst noch nicht ausgeschöpft sind, es auf der anderen Seite aber weiterhin hohen Engagements seitens der Politik, der Industrie und des Handwerks bedarf, um das Informationsdefizit bei Hausbesitzern und Investoren im Hinblick auf die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden abzubauen.


11-05-25%20FV%20WDVS2 Ausbau und Fassade - Innendämmung beschert FV WDVS neue Mitglieder
Oliver Berg (l.), Leiter des Arbeitskreises Umwelt im FV WDVS, übergab die ESD-Urkunden an (v.r.) Dr. Wolfgang Setzler (Geschäftsführer), Lothar Bombös (Vorstandsvorsitzender) und Rüdiger Lugert (Vorstand Technik). (Foto: FV WDVS)