10. Juni 2011

Architektur: Sto-Stiftung fördert Lehre mit 60.000 Euro

Bis zum 31. August können sich die Fachbereiche Architektur deutscher Hochschulen um eine Förderung von internationalen Lehrveranstaltungen, Austauschprogrammen, Aufbau- und Praxisseminaren sowie studentischen Forschungsvorhaben bewerben.

Von der Sto-Stiftung werden 60.000 Euro für bis zu fünf Lehrveranstaltungen mit internationaler Beteiligung ausgelobt, die sich mit dem Themenkomplex „Nachhaltigkeit und energetisch sinnvolle Bauweisen“ befassen. Schwerpunkte für die Wahl konkreter Themen sind Ressourcenschonung, regionale Baukultur, Stadtbild und Energie, die Zusammenarbeit von Architektur und Handwerk sowie ein internationales Veranstaltungsformat. Sto-Stiftungsrat Prof. Peter Cheret: „Internationale Zusammenarbeit fördert in besonderer Weise den Austausch des Architektennachwuchses. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr möchte die Sto-Stiftung auch 2011 mit diesem Wettbewerb länderübergreifend Weichenstellungen für anspruchsvolle Ausbildungsinhalte mit interessantem Praxisbezug setzen.“ Die Sto- Stiftung lobt den Wettbewerb zum zweiten Mal aus. Informationen zur Bewerbung: www.sto-stiftung.de