27. Juni 2011

Eurobaustoff-Fachhändler mit neuem Standort

Im Süden von Frankfurt eröffneten die Eurobaustoff-Gesellschafter Metzger Holding, Dortmund, und Luschka & Wagemann, Mannheim, Ende Mai einen neuen Standort mit dem Sortiment von A bis Z inklusive Bauelemente für den klassischen Trockenbauspezialisten.

11-06-27 eurobaustoff Ausbau und Fassade - Eurobaustoff-Fachhändler mit neuem StandortVon links: Hartmut Möller, Bereichsleiter Großhandel der Eurobaustoff, gratuliert der Geschäftsführung Katharina Metzger und Wolfgang Seltenreich sowie Niederlassungsleiter Axel Heip zum topmodernen MW Trockenbau-Standort in Frankfurt am Main.
 

Die Gewerbeansiedlung in der Dornhofstraße 30, Industriegebiet Süd, firmiert unter dem Namen MW Trockenbau und ist seit April bereits im Markt aktiv. Die Niederlassung liegt mitten im Fadenkreuz des Autobahnnetzes A5 / A3 / A661 am Frankfurter Stadtwald und bietet auf einem 7.500 m² großen Gesamtgrundstück eine 1.400 m² überdachte Lagerfläche sowie attraktive Möglichkeiten für Ausstellungen. Interessant auch für die Industrie: Die optimalen Schulungsräumlichkeiten des Trockenbauzentrums bieten Raum für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen und Gewerbe übergreifende Foren.

Wie die Geschäftsführung Katharina Metzger (Metzger Holding) und Wolfgang Seltenreich (Luschka&Wagemann) versicherten, ist eine Sortimentsausweitung für WDVS und Putze bereits in Planung. Geleitet wird der topmoderne Standort von Niederlassungsleiter Axel Heip, der mit vier Mitarbeitern seinen Kunden zur Verfügung steht. Die Logistik wird durch einen Spediteur abgewickelt, der neue Trockenbau Spezial-Lkw mit Spezialkran über 24 Meter Reichweite vervollständigt das Leistungsangebot.

Mit MW Trockenbau darf sich Frankfurt glücklich schätzen, eine neue Kompetenz für das Rhein Main Gebiet gewonnen zu haben, der erfolgreiche Aufbau der Geschäftsaktivitäten mit den Spezialisten aus dem Einzugsgebiet ist bereits in vollem Gange.