15. Juli 2011

Bauhauptgewerbe Hessen: Auftragseingänge, Umsätze und Beschäftigung deutlich im Plus

Die seit Februar dieses Jahres zu beobachtende Nachfragebelebung im hessischen Bauhauptgewerbe hielt auch im Mai an. Die Umsätze nahmen wieder kräftig zu und die Beschäftigung lag deutlich über dem Vorjahresniveau.

Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes stiegen die Auftragseingänge im Mai dieses Jahres um 18 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat. Während sich die Aufträge im Hochbau um 53 Prozent erhöhten, verringerten sich die Tiefbauaufträge um 3,9 Prozent. Von Januar bis Mai 2011 lagen die Auftragseingänge des hessischen Bauhauptgewerbes um 19 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Bei den baugewerblichen Umsätzen gab es im Mai einen Anstieg von 20 Prozent auf 340 Millionen Euro. In den ersten fünf Monaten dieses Jahres nahmen sie um 23 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro zu. Positiv stellt sich weiter die Beschäftigungssituation dar. Die Beschäftigtenzahl lag im Mai 2011 mit 24 400 um 4,9 Prozent höher als vor Jahresfrist.