25. Juli 2011

Innovationspreis Wohnungswirtschaft wird zum ersten Mal auf der DEUBAU 2012 verleihen

Die internationale Baufachmesse DEUBAU unterstreicht die Bedeutung der Wohnungswirtschaft durch den „Innovationspreis Wohnungswirtschaft 2012“. Er wird erstmals anlässlich der DEUBAU (10. bis 14. Januar 2012) verliehen. Teilnahmeberechtigt sind Hersteller von Bauprodukten, Bauelementen und Bausystemen sowie deren Verarbeiter.

Ausgezeichnet werden mit dem Award innovative Bauprodukte, -elemente und -systeme, die speziell auf die Bedürfnisse der Wohnungswirtschaft ausgelegt sind. Der Innovationspreis basiert auf einem integrativen Ansatz, bei dem es darum geht, den Bauprozess in seiner Gesamtheit zu verschlanken.

Der Wettbewerb, ausgeschrieben vom StrategieForum Bauen (SFB) und der Messe Essen in Zusammenarbeit mit der Baudialog GmbH, Linz am Rhein, soll neue, wohnungswirtschaftlich-orientierte Ideen fördern. Ziel des SFB ist es, die am Bauprozess beteiligten Akteure in ihrer Zusammenarbeit zu stärken. Bauherren, Projektentwickler, Investoren, Architekten, Fachingenieure, Planer, Handwerker, Baustoffindustrie und -handel sollen näher zusammenrücken und ein stärkeres Bewusstsein für die gemeinsame Verantwortung bei der Realisierung eines Bauvorhabens entwickeln.

Kriterien für die Fachjury sind zum Beispiel: Verbesserung der Vermietbarkeit durch Attraktivitätssteigerung, durch Verbesserung von Nutzwert und Komfort, Reduzierung von Belästigungen während der Modernisierungsphase, Verkürzung von Arbeitsprozessen und Abbau von Schnittstellen durch gewerkeübergreifende Produktentwicklungen, Verbesserung der energetischen Gebäudeleistung und der Ökobilanz insgesamt, Stärkung der Wirtschaftlichkeit durch Kostensenkungen bei Investitionen, Unterhaltungs- und Betriebskosten.

Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2011

http://www.deubau.de/downloads/pdf/deu2012_news_auslobung_2011.pdf