19. August 2011

Ein Stuckateur aus Bruchsal ist Gewinner beim „Macher-Wettbewerb“

Das Gipsergeschäft Morlock aus Bruchsal überzeugt mit Macher -Qualitäten und erhält einen individuellen Song von Mike Krüger über seinen Betrieb. Mercedes-Benz Transporter setzt den Machern in deutschen Betrieben ein musikalisches Denkmal.

Der Gewinner aus dem Stuckateurhandwerk
„Ruine“, „Bruchbude“, „abrissreif“ – Wörter wie diese kommen Alexander Morlock und seinen sechs Mitarbeitern nur selten über die Lippen. Denn die Stuckateure aus Bruchsaler Stadtteil Obergrombach wissen genau, dass sich hinter brüchigen Fassaden, bröckelndem Stuck und schiefen Wänden echte Schmuckstücke verbergen können. Bereits in der vierten Generation verputzen, verschönern und restauriert das Unternehmen aus dem Kraichgau und hat schon so manches historische Erbe vor dem Verfall bewahrt. Was mit viel Erfahrung und jeder Menge Fingerspitzengefühl alles möglich ist, lässt das Firmenmotto erahnen: „Geht nicht, gips nicht.“ Der 44-jährige Alexander Morlock, dessen Urgroßvater das Gipsergeschäft 1934 gründete, ist stolz auf seinen eingeschworenen Haufen. Der hält nämlich nicht nur zusammen, sondern dem Chef auch mal den Rücken frei, wenn er mit seiner Band „Die Grombacher“ auf Tournee geht.
Über 700 Betriebe haben in den vergangenen Wochen mit kreativen Fotos und Statements ihre Macher­Qualitäten unter Beweis gestellt. Jetzt stehen die acht Gewinner fest, die sich auf einen individuell komponierten Song von Mike Krüger freuen können.
Mit einem packenden Statement stellt der Stuckateurbetrieb Morlock aus Bruchsal seine Qualitäten dar und gewinnt damit einen persönlichen Song von Mike Krüger: „Wir passen total ins Profil, weil wir allzu oft wirklich kaputt machen müssen, um dann eine wunderschöne Arbeit abzuliefern.“
Ein anderer Sieger kommt aus dem Maler- und Lackierhandwerk. Es ist Malermeister René Küls aus Grafschaft aus Rheinland-Pfalz.
Thomas Urbach, Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes­Benz Vertrieb Deutschland (MBVD), bedankt sich bei allen Teilnehmern am Wettbewerb: „Wir sind über die große Beteiligung am Wettbewerb sehr erfreut. Es ist uns wirklich nicht leicht gefallen, die Betriebe mit den besten Macher-Qualitäten auszuwählen. Jetzt sind wir alle auf die Songs von Mike Krüger gespannt und freuen uns auf die Konzerte im Oktober.“
Das gesamte Macher-Album wird im Rahmen einer einmaligen Konzerttour im Herbst 2011 von Mike Krüger live präsentiert. „Es macht mich froh, dass es so viele Macher da draußen gibt. Mir kribbeln schon die Gitarrenfinger und ich freue mich, dass ich jetzt mit dem Komponieren beginnen kann. An Ideen fehlt es mir bei den Gewinnern bestimmt nicht“, macht Mike Krüger deutlich. Die Auftakt-Single zusammen mit dem Musikvideo sowie weiteren Informationen zum Macher­Wettbewerb und zur Tour sind unter www.macher-album.de zu finden. Unter allen Bewerbern wird ein Mercedes-Benz Vito verlost.