21. September 2011

Seminar Trockenbau mit vorelementierten Bauteilen im Komzet Bau Bühl

Das Kompetenzzentrum der Bauwirtschaft führt am 27./28. Oktober 2011 in Bühl ein Seminar zum Thema „Trockenbau mit vorelementierten Bauteilen“ durch. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer, Meister und Poliere aus dem Bereich der Bauwirtschaft, des Zimmererhandwerks, des Stuckateurhandwerks und des Schreinerhandwerks.

Im Seminar erfahren die Teilnehmer, wie sie mit dem elementierten Trockenbau die eigene Marktposition stärken und Marktschwankungen kompensieren können. Weitere Vorteile des elementierten Trockenbaus sind die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, die schnelle Bauausführung und die hohe Kundenzufriedenheit, die Arbeitserleichterung dank leichter Montage sowie innovative Technik und hohe Qualität.

Die Veranstaltung erschließt den Teilnehmern die neuen Anwendungsbereiche im Trockenbau und zeigt auf, in welchen Fällen es sinnvoll ist, die Elemente selbst herzustellen oder zuzukaufen.

Im Theoretischen Teil werden Gestaltungsmöglichkeiten gezeigt und die Themen Vorrichtungsbau, Befestigung, Transport, Arbeitsvorbereitung, Kalkulation, Bestellung sowie die Möglichkeiten von Heiz- und Kühldecken, Licht- und Soundelementen vorgestellt.

Im Rahmen weiterer praktischer Präsentationen werden die Nassverformung von GK-Platten, die Erstellung von Rundbogenelementen durch Parallelschlitzung, die Montage von Formteilen und der Einsatz von ballistischen Verbindungsmitteln erläutert. Zusätzlich haben die Teilnehmer die Gelegenheit, Formteile selbst herzustellen.

Die zweitägige Weiterbildung findet am 27./28. Oktober 2011 im Kompetenzzentrum der Bauwirtschaft Bühl statt.

Info und Anmeldung:
Komzet Bau Bühl Kompetenzzentrum der Bauwirtschaft
Siemensstraße 4, 77815 Bühl
www.bfw-bausuedbaden.de