27. Oktober 2011

Tubag-Sanierungsforum in Frankfurt

Das 8. Tubag Sanierungsforum findet am 18. November in Frankfurt am Main statt. Als roter Faden prägt das Motto „Sanierung – immer eine Herausforderung“ die Fachtagung. Die im jährlichen Rhythmus durchgeführte Veranstaltungsreihe richtet sich an Denkmalschützer, Architekten, Planer und Fachhandwerker sowie Baustoffhändler. Ausrichter ist die tubag Trass Vertrieb GmbH und Co. KG, die in diesem Jahr in das „Haus am Dom“ in der Mainmetropole einlädt. Das Krufter Unternehmen ist Teil der Quick-mix Gruppe.

Die Referenten setzen mit ihren Vorträgen einen deutlichen Schwerpunkt: Es geht ganz um Beispiele aus der Praxis. Sie stellen die unterschiedlichsten Sanierungsobjekte vor, angefangen bei Schlössern und Kirchen über ein städtisches Wahrzeichen bis hin zu einer Großmarkthalle, einer Prachtstraße in einem Freizeitpark und Gebäuden aus Sichtbeton. Die einzelnen Projekte zeigen, dass eine Sanierung von historischen Bauwerken, genauso wie ein Neubau mit historischen Anleihen, eine individuelle Herangehensweise erfordert. Dabei betonen die Referenten aus den unterschiedlichsten Bereichen, dass es immer auf ein gutes Zusammenspiel der beteiligten Fachleute ankommt.

Anmeldung und weitere Informationen über Referenten und Themen direkt bei tubag unter der Telefonnummer +49 2652 / 81 40 1 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.