17. Januar 2012

Remmers: Ausbildung zum Vertriebsprofi

Der Trainee-Jahrgang 2010 hat das 12-monatige Trainingsprogramm der Bernhard-Remmers-Akademie zum Vertriebsprofi erfolgreich abgeschlossen. Acht junge Menschen wurden systematisch auf ihre zukünftige Tätigkeit als Remmers Fachvertreter im Bauhandwerk vorbereitet.

Das Ausbildungsprogramm beinhaltete intensive Trainingseinheiten in Theorie und Praxis, die zu den anspruchsvollsten der Branche gehören. Im Mittelpunkt standen Anwendungs- und Vertriebstechniken in den Bereichen Bauwerksabdichtung, Fassadenschutz und Bodenbeschichtungen unter Einsatz von Remmers Produkten. Da die Referenten besonders großen Wert auf die praktische Anwendung des Erlernten legten, wurde die zuvor vermittelte Theorie an Musterwänden und -flächen handwerklich nachvollzogen. „Die anspruchsvolle Ausbildung zum Fachvertreter war für uns eine große Herausforderung. Theorie und Praxis wurden von Anfang an mit vertrieblichen Aspekten verbunden, um sowohl fachgerecht auf technische Problemstellungen reagieren wie auch auf die Wünsche der Kunden eingehen zu können“, erläutert der Sprecher des Trainee-Jahrgangs 2010.

Ergänzend wurden fünf Praktika im Außendienst absolviert, um den „Ernstfall” und den Einsatz beim Kunden zu trainieren. Hierbei wurden sie von erfahrenen Fachvertretern aktiv unterstützt. „Durch die Praktika im Außendienst, sind wir optimal auf das Tagesgeschäft eines Remmers Fachvertreters vorbereitet,“ führt der Jahrgangssprecher weiter aus. Zur Vertiefung der kaufmännischen Fertigkeiten der Vertriebsprofis standen Schulungen zu speziellen Vertriebstechniken auf dem Lehrplan – begleitet von einem Praktikum im Innendienst zum Kennenlernen der Kollegen und der vertriebsunterstützenden Prozesse. „Insgesamt ist das Konzept ideal für das Berufsziel selbstständiger Handelsvertreter bei Remmers. Der Arbeits- und Bildungsmarkt bietet keine besseren Möglichkeit,“ zieht der Sprecher des Trainee-Jahrgangs 2010 sein Fazit.

Der zweite Jahrgang des Remmers Traineeprogramms für junge Mitarbeiter des Holz- und Bautenschutzes begann bereits Anfang Oktober 2011. Um auch in Zukunft bei anspruchsvollen Aufgaben für den Kunden ein verlässlicher und kundenorientierter Problemlöser zu sein, bauen wir unseren Außendienst weiter aus. Der nächste Durchgang für qualifizierte Bewerber aus dem Bau- und Holzhandwerk beginnt am 1. Mai 2012 in Löningen.

Erste Informationen gibt vorab Andreas Paul per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 05432/83 234. Weitere Informationen unter www.remmers.de