27. Januar 2012

Auszeichnung für die Caparol Akademie

Beste Fortbildungsangebote: Über die Auszeichnung für das Jahr 2011 freuten sich Tabea Bratzel, die Leiterin der Caparol Akademie (links) und die Referentin für Fachpresse, Ute Schader. (Foto: Caparol Farben Lacke Bautenschutz/Karl-Heinz Bärtl)

Caparol gehört zu den Unternehmen des Jahres 2011. Das ergab die jüngste Befragung des Groß- und Einzelhandels-Magazins „eurodecor“. Der Baufarben- und Dämmsystemhersteller siegte in der Kategorie „Beste Fortbildungsangebote“ – und das zum vierten Mal in Folge.

„Das ist ein weiterer Beleg für den hohen Stellenwert, den Caparol der Aus- und Weiterbildung zumisst“, freute sich die Leiterin der Caparol Akademie Tabea Bratzel. Dies zeige, „dass wir mit unserem Angebot das Interesse von Handwerk, Handel und Planern treffen. Die erneute Auszeichnung verstehen wir als Würdigung und Ansporn zugleich, weiterhin mit einem attraktiven Schulungsprogramm zu überzeugen.“ Die Akademie-Seminare finden überwiegend im Haus des Handwerks direkt am Firmensitz in Ober-Ramstadt oder im Schulungszentrum in Berlin statt (mehr unter www.caparol-akademie.de).

Die „eurodecor“-Redaktion führte ihre Umfrage bei Raumausstattern, Händlern und Handwerkern im vergangenen Jahr bereits zum achten Mal durch. Dabei konnten die Leser in zwölf verschiedenen Kategorien ihr „Unternehmen 2011“ bestimmen