11. April 2012

Fachverband Innendämmung: Qualitätssicherung im Fokus

12-04-11 FVID Ausbau und Fassade - Fachverband Innendämmung: Qualitätssicherung im Fokus

Der Fachverband Innendämmung e.V. (FVID) hat sich die Entwicklung und den Betrieb eines ganzheitlichen Systems der Qualitätssicherung für Innendämmungen über alle Wertschöpfungsketten hinweg zum Ziel gesetzt. Gegründet im vergangenen Jahr fand nun am 27. März 2012 in Frankfurt am Main die erste ordentliche Mitgliederversammlung statt. Dabei konnte Jürgen Gänßmantel als Vorsitzender über drei Viertel der Mitglieder begrüßen. Ein zentrales Thema der Versammlung war das Vereinsziel Qualitätssicherung.

Für die Dauerhaftigkeit von Innendämmungen sind alle Bau- und Lebensphasen von Bedeutung: von der Planung und Bemessung der Dämmstoffsysteme über die situationsabhängige Materialauswahl und die Berücksichtigung von Anschluss- und Wärmebrückendetails bis hin zur fachgerechten Ausführung und der abgestimmten Nutzung.

Diese müssen daher in einem abgestimmten Qualitätssicherungs- und Zertifizierungssystem berücksichtigt werden, das auf anerkannten Regeln der Technik – hier insbesondere den gültigen WTA-Merkblättern - beruht. Dieses umfasst zahlreiche Aspekte wie zum Beispiel den Aufbau eines Gütezeichensystems, die Ausbildung von spezialisierten Planern und Ausführenden, die rechtliche und fachliche Unterstützung bei Fragen zum Denkmalschutz, die Mitwirkung bei Forschungsprojekten, die Durchführung regelmäßiger Informationsveranstaltungen und vieles mehr.

Geplant sind Arbeitstreffen und Workshops zur Umsetzung der Vereinsziele. Termine dazu werden rechtzeitig auf der Internetseite des FVID unter www.fvid.de bekannt gegeben. Die zweite Mitgliederversammlung ist in der 12. Kalenderwoche 2013 geplant.