16. April 2012

Tagung Innenausbau und Bauchemie an der Hochschule Augsburg

Das Zusammenwirken von Bauchemie und den dort produzierten Hilfsstoffen mit den Anforderungen des Innenausbaus bildet das Thema der Tagung Ausbau 12 am 10. Mai 2012 in Augsburg. Die Themen reichen von der Raumluftqualität und Wohlbefinden bis zur Reinigung und thermischen Eigenschaften.

In Kooperation mit dem Chemiecluster Bayern erwartet die Besucher folgende Beiträge und Podiumsdiskussionen über innovative Produkte:

  • Definition und Bedeutung der Bauchemie – Einführungsstatements (Daniel A. Gottschald, Chemie Cluster Bayern, Prof. Manfred Schnell, Hochschule Augsburg)
  • Wohngesunde Innenräume und schadstoffminimiertes Bauen und Renovieren (Josef Spritzendorfer, Sentinel-Haus Stiftung)
  • Podiumsdiskussion: Oberflächen, Funktion und Emissionsarmut (Moderation: Prof. Manfred Schnell)
  • Wohlbefinden im Raum: Wechselwirkungen zu Oberflächen und Materialien und zu emotionaler, mentaler und körperlicher Gesundheit (Barbara Jurk, Innenarchitektin)
  • Latentwärmespeicher in Gebäuden (Thomas Haussmann, Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme)
  • Podiumsdiskussion: Thermische Eigenschaften, Wärmedämmung und CO2-Neutralität (Moderation: Prof. Dr. Elisabeth Krön)

Die jährliche stattfindende Ausbautagung widmet sich wechselnden Vertiefungsthemen des weiterbildenden Zertifikatsstudiums Fachingenieur Ausbau. Sie richtet sich an alle Interessierten aus Planung, Ausführung und Herstellung und ist Kommunikations- und Informationsplattform für Studieninteressierte und Absolventen.

Sonderkonditionen gibt es für Absolventen sowie Mitglieder der Kammern und Verbände. Programm und Anmeldung unter www.hs-augsburg.de/ibi