26. Mai 2012

Werbung mit dem Dualen Studium


Bild vergrößern ...

Das »duale Studium« verbindet die Ausbildung im Stuckateurhandwerk mit dem Ingenieursstudium. Möglich ist dies durch die Kooperation des Kompetenzzentrums für Ausbau und Fassade in Rutesheim (Komzet) mit der Hochschule Biberach. Nun hat das Komzet einen Flyer und eine Anzeige entwickelt, mit denen Stuckateurbetriebe gezielt auf Nachwuchssuche gehen können. Das ist auch eine Chance, das Image und die Bekanntheit zu steigern.

Die Wirkung von Stellenanzeigen ist groß. Konzerne machen es vor. Wenn sie Spezialisten suchen, stellen sie damit automatisch eine Verbindung vom Themengebiet mit ihrem Unternehmen her. Daran kann sich der Stuckateur ein Beispiel nehmen, so Dr. Roland Falk vom Kompetenzzentrum Ausbau und Fassade in Rutesheim. Er empfiehlt den Unternehmen, auch in Stellenanzeigen Werbung für sich zu machen und auf den Zukunftsmarkt der Energieeinsparung hinzuweisen. Der Fachverband der Stuckateure (SAF) bietet sogar schon ein vorbereitetes Anzeigenmotiv hierzu an.

Hier können Sie das Flyer herunterladen www.stuck-verband.de/Studienmodell_dual_-_Handwerk___Studium_I18635.whtml?idr=10888&idf=15649