04. Juni 2012

NRW-Bauproduktion im März 2012 um 9,9 Prozent gestiegen

Die Produktion des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes war im März 2012 um 9,9 Prozent höher als im März 2011. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, nahm die Bauleistung sowohl im Hochbau (+ 12,8 Prozent) als auch im Tiefbau (+ 7,1 Prozent) zu. Innerhalb des Hochbaus ermittelten die Statistiker Produktionssteigerungen für den gewerblichen und industriellen Hochbau (+ 19,4 Prozent) sowie für den Wohnungsbau (+ 12,5 Prozent). Im öffentlichen Hochbau lag die Bauleistung um 19,1 Prozent unter dem Ergebnis von März 2011. Im Bereich des Tiefbaus erhöhte sich die Produktion sowohl im sonstigen öffentlichen Tiefbau (+ 17,9 Prozent) und im gewerblichen und industriellen Tiefbau (+ 6,7 Prozent). Für den Straßenbau war ein Rückgang um 1,9 Prozent zu konstatieren.