19. Juni 2012

14,6 % mehr Wohnungen 2011 fertig gestellt

Im Jahr 2011 wurden in Deutschland gut 183 000 Wohnungen fertig gestellt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 23 000 Wohnungen oder 14,6 % mehr als im Vorjahr. Damit hat sich der Wohnungsbau seit dem Tiefststand 2009 (159 000) wieder etwas erholt. In Wohngebäuden wurden 2011 insgesamt 161 200 Neubauwohnungen fertig gestellt (+ 15,1 % gegenüber 2010). Dabei nahmen die Fertigstellungen von Wohnungen in Einfamilienhäusern um 14,3 %, die von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern um 15,5 % zu. In Zweifamilienhäusern gab es einen Anstieg um 10,5 %.

Der umbaute Raum der fertig gestellten neuen Nichtwohngebäude stieg gegenüber dem Jahr 2010 auf 175,1 Millionen Kubikmeter (+ 1,7 %). Dieses Plus ist auf die nichtöffentlichen Bauherren (+ 2,1 %) zurückzuführen. Bei den öffentlichen Bauherren nahm der umbaute Raum um 1,2 % gegenüber 2010 ab.