26. Juni 2012

NRW: Bauproduktion steigt

Die Produktion des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes war im April 2012 um 2,1 Prozent höher als im April 2011. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, stieg die Bauleistung im Hochbau um 5,7 Prozent, während im Tiefbau ein Rückgang um 1,5 Prozent zu verzeichnen war. Innerhalb des Hochbaus ermittelten die Statistiker Produktionssteigerungen für den gewerblichen und industriellen Hochbau (+10,4 Prozent) sowie für den Wohnungsbau (+4,6 Prozent). Im öffentlichen Hochbau lag die Bauleistung dagegen um 15,9 Prozent unter dem Ergebnis von April 2011. Im Bereich des Tiefbaus erhöhte sich die Produktion sowohl im sonstigen öffentlichen Tiefbau (+1,1 Prozent) als auch im gewerblichen und industriellen Tiefbau (+0,9 Prozent). Für den Straßenbau war ein Rückgang um 7,4 Prozent zu konstatieren.