20. Juli 2012

Kurse zum Umgang mit Leitern und Fahrgerüsten

Wer in seinem Unternehmen Leitern oder Fahrgerüste einsetzt, muss eine befähigte Person haben, die sowohl für einen sachgerechten Umgang, als auch für den einwandfreien Zustand des Materials verantwortlich ist. Damit soll die Sicherheit beim Einsatz von Steiggeräten erhöht werden. Inzwischen werden nicht nur von Berufsgenossenschaften oder bei Zertifizierungen diese Befähigungsnachweise verlangt, auch Auftraggeber – und dabei nicht nur die öffentliche Hand – sichern sich durch das Einfordern eines entsprechenden Nachweises ab und lassen Handwerker sonst nicht mehr aufs Gelände.

Die Zarges Akademie, bietet in ganz Deutschland Seminare mit genau diesem Ausbildungsinhalt an. In sechs Stunden lernen die Seminarteilnehmer entscheidende Normen und Vorschriften sowie alles Wichtige über die regelmäßige Prüfung der Leitern und Fahrgerüste, erhalten Anweisungen zum richtigen Einsatz sowie das Handling eventuell notwendiger Reparaturen.

Das Seminar kostet 299 Euro, inkl. aller Tagungsunterlagen, Getränke und Mittagessen. Am Ende des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme. Auf Anfrage sind auch firmeninterne Seminare möglich. Weitere Informationen: http://www.zarges.com/de/service/seminare/sachkundigen-seminar-fuer-leitern-tritte-fahrgerueste.html