23. August 2012

Zertifikats-Lehrgang zum Energieberater/in Gebäude

Die Technische Akademie Wuppertal (TAW) veranstaltet in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW einen berufsbegleitenden Zertifikats-Lehrgang zum „Energieberater/in Gebäude“. Den Teilnehmenden soll das erforderliche Fachwissen vermittelt werden, um Gebäude energetisch bewerten und die richtigen Maßnahmen zur Optimierung bestimmen zu können.

Gebäude verbrauchen Energie – beim Heizen oder bei der Nutzung elektrischer haustechnischer Anlagen. Mit der Senkung des Verbrauchs lässt sich eine Kosteneinsparung erreichen, und auch die Umweltbelastung wird verringert. Bereits in der Planung wird der Energieverbrauch eines Gebäudes bestimmt. Aber auch bei bestehenden Gebäuden kann der Verbrauch durch Änderung der Betriebsweise oder technische Modifizierungen erheblich reduziert werden.

Der Lehrgang beginnt am 4. September 2012 und läuft bis zum 5. Dezember 2012. Er umfasst vierzehn thematische Module in 136 Unterrichtsstunden mit abschließender Zertifikatsprüfung. Alle Seminare finden bei der TAW an der Hubertusallee 18 in Wuppertal-Elberfeld statt. Die Teilnahmegebühren betragen 2.995,00 Euro mehrwertsteuerfrei. Der Lehrgang erfüllt die aktuellen Vorgaben der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) für eine Weiterbildung, mit der die Zulassung als qualifizierter Energieeffizienz-Experte für das Förderprogramm des Bundes "Vor-Ort-Beratung BAFA" ermöglicht wird.

Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die als Grundqualifikation ausstellungsberechtigt für Energieausweise nach § 21 der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 sind, als Energieeffizienz-Experte in die entsprechende Expertendatenbank der dena eintragen. Nähere Informationen zu den Förderprogrammen des Bundes, der Energieeffizienz-Expertendatenbank der dena und den Zulassungsvoraussetzungen finden sich unter www.energie-effizienz-experten.de.