Ausbau und Fassade - News
X
01. September 2015 | Putze | Trockenbau | EXTRA

EXTRA 11/2015 Räume inszenieren

08/15 war gestern. Mit den Mitteln des Stuckateurs und Ausbaufachmann lassen sich exklusive Wohnwelten oder in einer Kinderklinik eine besondere - eben nicht krankenhaustypische - Atmosphäre schaffen. Wir zeigen Beispiele zur Decken- und Wandgestaltung – zum Beispiel:
Der Riss in der Decke: Etwas Mut gehört schon dazu, in eine Decke extra einen Riss einzubauen wie es Stuckateur Ralf Link getan hat.
Fröhliche Atmosphäre: Die Kinderklinik des Evangelischen Krankenhauses in Düsseldorf wurde im Sommer kindgerecht renoviert und umgestaltet. Zahlreiche Spenden machten diesen Umbau möglich. Dabei spielte das Stuckateurunternehmen Heinrich Mai & Sohn eine gewichtige Rolle.

EXTRA 11/2015 Räume inszenieren

 

mehr ...
01. September 2015 | Putze | Trockenbau | EXTRA

Extra 9/2015 Feuchträume und InfoPlus

Alle Beiträge aus diesem EXTRA mit Anwendungsbeispielen aus dem Bereich »Feuchträume« können Abonnenten exklusiv auch im Internet lesen.

  • Platten unter hoher Beanspruchung
  • Bäder mit Putz gestalten
  • Putzprofile mit Korrosionsschutz
  • Sichere Trockenbaulösungen in Feucht- und Nassräumen
  • Putz- und Keramikflächen im häuslichen Bad

Als Download erhalten Sie drei Checklisten zur Eignung von verschiedenen Grundputzen, zu Putzoberflächen und zur Schnittstelle Wand/Boden und Ablagen in feuchtebelasteten Räumen.

EXTRA 9/2015 Feuchträume + InfoPlus

mehr ...
01. September 2015 | Infoplus | EXTRA | 150918

EXTRA 9/2015 Feuchträume + InfoPlus

Anspruchsvoll, weil meist Gewerke übergreifend ist das Arbeitsfeld »Feuchtraum«. Hier erhalten Sie wichtige Hinweise mit zum Trockenbau und dem Einsatz von Putzen – auch in Kombination mit Fliesen - in diesen Räumen.

Alle Beiträge aus diesem EXTRA mit Anwendungsbeispielen aus dem Bereich »Feuchträume« können Abonnenten exklusiv auch im Internet lesen.

mehr ...

Zusatzinformationen

  • Fakten zum Brandschutz bei Dämmung und Fassaden
  • Erste Orientierungen für BIM-Interessierte
  • Kunstobjekte von Stuckateur Schweikle

Sie finden die Zusatzinformationen zu den Beiträgen in ausbau + fassade im Bereich InfoPlus

06. Juli 2015 | Wohngesundheit | Infoplus | EXTRA | 150724

EXTRA 7-8/2015 Gesund Bauen + InfoPlus

Gesund Bauen und Wohnen wird immer mehr zum Standard. Dies betrifft zum Einen den Innenausbau in Bezug auf Putze und Farben oder Gipsplatten - zum anderen auch Baustoffe, die an der Fassade eingesetzt werden - dazu gehören auch die Dämmstoffe.

mehr ...
28. Mai 2015 | Akustik | Decken | EXTRA

EXTRA 6/2015 Raumakustik

Decken für Augen und Ohren. Wir zeigen Lösungen, die für eine optimale Akustik sorgen und dazu auch optisch interessant sind. Raumakustik  - das EXTRA-Thema in 6/2015

Schule: Zwei sehr unterschiedliche Lösungen in einer Grundschule

Kirche: Eine Kuppel in Form einer Muschel

Akustikplatten aus Naturmaterialien: Eine neue Serie von Holzwolle-Leichtbauplatten

Individuelle Decken: Vier bewährte Systeme für Klassenzimmer, Büro oder Ruhezone

EXTRA 6/2015 Raumakustik

mehr ...
28. Mai 2015 | EXTRA

EXTRA 6/2015 Raumakustik

Decken für Augen und Ohren. Wir zeigen Lösungen, die für eine optimale Akustik sorgen und dazu auch optisch interessant sind.

mehr ...
30. April 2015 | EXTRA

EXTRA 7-8/2015 Gesund Bauen

Gesund Bauen und Wohnen wird immer mehr zum Standard. Dies betrifft zum Einen den Innenausbau in Bezug auf Putze und Farben oder Gipsplatten - zum anderen auch Baustoffe, die an der Fassade eingesetzt werden - dazu gehören auch die Dämmstoffe.

Historisch und wohngesund
Frische Luft im Allgäu ist Alltag. Deshalb spielte die wohngesunde Materialauswahl beim Umbau und Ausbau ihres historischen Gebäudes eine große Rolle.

Gesund wohnen mit Holz
Zuhause ist der Ort, an dem der Mensch zur Ruhe kommt und neue Kräfte sammelt. Damit das auf Dauer funktioniert, müssen ­geeignete bauliche Voraussetzungen vorliegen: Zum Beispiel eine diffusionsoffen gedämmte Gebäudehülle, die jedem Hausbewohner ein Gefühl von Behaglichkeit vermittelt.

Neue Umwelt-Produktdeklarationen für Styropor
Styropor ist durch und durch ein gesunder Baustoff. Das belegen die neuen Umwelt-Produktdeklarationen für verschiedene Anwendungen der Wärmedämmung mit Styropor.

Innenbeschichtungen für das Wohnklima
Innenraumbeschichtungen umfassen seit einiger Zeit auch funktionale Farben und Putze, die mehr leisten als nur die Wand mit einem Farbton zu schmücken. Manche schützen besser vor Schimmel, andere tragen zu einer gesunden Raumluft bei. Viele Kunden kennen diese Unterschiede noch nicht. Hier ein Überblick.

Wirkt wie Schafwolle
Keratin ist ein Bestandteil der Schafwolle und beseitigt Schadstoffe aus der Luft. Damit lassen sich auch Gipsfaser-Platten ausrüsten und für den Innenausbau einsetzen. In Eckernförde kamen sie beim Bau von schadstoffarmen Wohnungen mit hohem Wohnkomfort zum Einsatz.

InfoPlus -Exklusiv und kostenlos für Abonnenten:

Ein Überblick über

Weiterlesen hier: EXTRA 7-8/2015 Gesund Bauen + InfoPlus

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X