Ausbau und Fassade - News
X
24. Mai 2012

Bauprognose 2012: Bauwirtschaft kann an das erfolgreiche Baujahr 2011 anknüpfen

Die deutsche Bauwirtschaft hat – nach einem geglückten Start in das neue Baujahr – gute Chancen, 2012 an das erfolgreiche Baujahr 2011 anzuknüpfen. Wie der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Prof. Dipl.-Kfm. Thomas Bauer anlässlich der Jahrespressekonferenz „Tag der Deutschen Bauindustrie“ mitteilte am 23. Mai, rechnet die Bauindustrie für das deutsche Bauhauptgewerbe mit einem Umsatzplus von nominal + 4 %, was real einem Produktionsplus von etwa 2 % entspreche. Auch wenn der Personalaufbau zunehmend schwieriger werde, geht Bauer dennoch davon aus, dass die Zahl der Beschäftigten im deutschen Bauhauptgewerbe sich um 1,5 % auf 745.000 erhöhen wird.
mehr ...
22. Mai 2012

Heizspiegel: Energieverbrauch geht zurück, Kosten steigen

Der Heizenergieverbrauch von Wohngebäuden ist 2011 infolge des milden Winters um durchschnittlich 18 Prozent gegenüber 2010 gesunken. Die Heizkosten für Häuser mit Ölheizung sind trotzdem um fünf Prozent gestiegen. Grund hierfür ist der erneute Anstieg des Heizölpreises um durchschnittlich 24,5 Prozent. Weniger drastisch fiel die Energiepreissteigerung bei Erdgas (+ 4,5 %) und Fernwärme (+ 7 %) aus.
mehr ...
22. Mai 2012

Baugewerbe: Schwarzbuch Bau 2012 vorgestellt

„Trotz der überraschend positiven Konjunkturentwicklung im vergangenen Jahr haben wir viele offene Baustellen, die einer weiteren gedeihlichen Entwicklung unserer Branche und damit auch der deutschen Volkswirtschaft entgegenstehen. Diese haben wir in der aktuellen Fassung unseres Schwarzbuches Bau zusammengetragen.“ So der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, anlässlich der Frühjahrspressekonferenz seines Verbandes im April in Berlin.
mehr ...

Zusatzinformationen

  • Fakten zum Brandschutz bei Dämmung und Fassaden
  • Erste Orientierungen für BIM-Interessierte
  • Kunstobjekte von Stuckateur Schweikle

Sie finden die Zusatzinformationen zu den Beiträgen in ausbau + fassade im Bereich InfoPlus

21. Mai 2012

Xella wächst 2011 zweistellig

Die Duisburger Xella Gruppe konnte im Jahr 2011 durch Absatzwachstum in allen drei Geschäftseinheiten ihren Umsatz um 11 % auf 1.271 Mio Euro steigern (Vj. 1.146 Mio Euro). Das operative Ergebnis (EBITDA) nahm um knapp 8 % von 193 auf 208 Mio Euro zu. Der free cash flow stieg um 3% von 124 Mio Euro auf 128 Mio Euro und die Anzahl der Mitarbeiter (Vollzeit) ebenfalls um 3 % von 6.747 auf 6.946.

mehr ...
21. Mai 2012

SOKA-BAU Praktiker-Tagung: Fachkräfte gewinnen und halten

Schon jetzt ist in Deutschland ein Fachkräftemangel auszumachen, der sich in den kommenden Jahren insbesondere infolge der demografischen Entwicklung erheblich verstärken wird. In der Baubranche sind die Belegschaften überaltert und die Ausbildungszahlen stagnieren auf niedrigem Niveau. Wo die Perspektiven für die Bauwirtschaft zur erfolgreichen Gewinnung und Bindung von Fachkräften liegen, war Thema der Praktiker-Tagung von SOKA-BAU in Wiesbaden.

12-05-21 soka_1 Ausbau und Fassade - News

Abschlussdiskussion der SOKA-BAU Praktiker-Tag 2012: v.li.n.re.: Heinrich Alt (BA), Klaus Wiesehügel (IG BAU), Dr. Norbert Lehmann (ZDF), Frank Dupré (ZDB) und Oliver Zander (HDB).

mehr ...
21. Mai 2012

Richtlinie zu Schimmelpilzschäden überarbeitet

Unter Federführung des Bundesverbandes öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e. V. (BVS) wurde die „Richtlinie zum sachgerechten Umgang mit Schimmelpilzen in Gebäuden“ durch eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe aus Bausachverständigen, Mikrobiologen, Medizinern, Sanierern und Juristen in zwölfjähriger Arbeit konzipiert. Gemeinsam mit Fachverbänden der Sanierungsbranche und dem Umweltbundesamt wurde sie nun modifiziert. Die Richtlinie dient als Empfehlung und Handlungsanweisung zum sachgerechten Erkennen, Bewerten und Instandsetzen von Schimmelpilzschäden in Innenräumen.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X