Ausbau und Fassade - News
Anzeige

18-05-08_Protektor Ausbau und Fassade - News
Foto: Protektor
09. Mai 2018 | News

Staatssekretärin beim mittelständischen Unternehmen Protektor

Für ihre politische Tätigkeit im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, sucht Staatssekretärin Katrin Schütz regelmäßig den Dialog zu Unternehmen. Sie war am 2. Mai 2018 bei dem international tätigen Hersteller von Bauprodukten Protektor in Gaggenau zu Besuch, um sich ein Bild über aktuelle Themen wie Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Digitalisierung zu verschaffen.

mehr ...
enbausa_fallback_img Ausbau und Fassade - News

Neue Anwendungen im Baubereich möglich

Zusatz schützt Holzwerkstoff vor Flammen

Gemeinsam mit der Bruag Fire Protection AG haben Spezialisten des schweizer Forschungsinstituts Empa ein neues Flammschutzmittel für Holz und Holzwerkstoffe entwickelt. Der farblose, mit Lack und Celluose-Werkstoffen gut mischbare Zusatzstoff erschliesst neue Einsatzmöglichkeiten für Baustoffe.

Weiterlesen auf enbausa.de

18-05-08__IVH_neues_Team Ausbau und Fassade - News
Foto: IVH
08. Mai 2018 | News

Industrieverband Hartschaum stellt sich neu auf

Beim Industrieverband Hartschaum e.V. (IVH) wurden die Weichen für die Zukunft gestellt: Seit dem 15. März 2018 hat André Mallon (57) neu den Vorsitz der IVH-Geschäftsführung inne. Damit löst er Stefanie Mohmeyer (37) ab, die den Verband auf eigenen Wunsch zum 1. April 2018 verlassen hat.

mehr ...
18-05-03_Fraunhofer Ausbau und Fassade - News
Foto: Fraunhofer IBP
03. Mai 2018

Praxis-Leitfaden »Leichtbau im Bauwesen«

Die ökologischen und ökonomischen Vorteile von Leichtbaukonstruktionen im Vergleich zu bestehenden Technologien zeigt der neue Praxis-Leitfaden »Leichtbau im Bauwesen«, den Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP sowie das Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart jetzt erarbeiteten. Der Leitfaden ist kostenlos im Download erhältlich.

mehr ...
18-04-30_FIW Ausbau und Fassade - News
03. Mai 2018 | News

Studie: Energetische Sanierung ist Jobmotor

Rund 215000 zusätzliche Arbeitsplätze können im Bauhandwerk entstehen, wenn zur Erreichung der Klimaziele der Gebäudebestand bis 2050 energetisch modernisiert wird. Das hat erstmals das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München (FIW) im Auftrag des BuVEG Bundesverbandes energieeffiziente Gebäudehülle errechnet.

mehr ...
video_anzeige_daemmen_lohnt_sich Ausbau und Fassade - Trockenbau
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen