Ausbau und Fassade - News
Anzeige

Klare Kante zeigen 3 x schneller mit den neuen Kompositprofilen von Protektor

Spachtelarbeiten nach dem Stellen der Trockenbauwand erfordern genaues Arbeiten, sind zeitaufwendig und werden dennoch nicht gewürdigt. Es ist also Zeit für eine Innovation, welche die Spachtelarbeiten revolutioniert.

25. Februar 2011

Sto/DAW: Silos und Maschinen künftig aus einer Hand

Die WDVS-Anbieter Sto und DAW (Caparol) wollen eine gemeinsame Dienstleistungsgesellschaft schaffen, die dem WDVS-Markt deutschlandweit Serviceleistungen im Bereich Silo- und Maschinentechnik zur Verfügung stellt. Damit würde dieses kostenintensive Geschäftsfeld für Sto und DAW nicht mehr zum eigenen Kerngeschäft gehören.

mehr ...
Anzeige

25. Februar 2011

Ursa Deutschland: Michel folgt auf Greuter

Christian Greuter, seit 2007 Direktor Westeuropa bei Ursa Deutschland, hat das Unternehmen zum 15. Februar 2011 verlassen. Ihm folgt Christian Michel (43), bislang in gleicher Position zuständig für die Region Ost- und Südeuropa. Michel, der seit fünf Jahren für Ursa tätig ist, wird zukünftig für beide Regionen verantwortlich zeichnen.

mehr ...

VPB: Offene Stoßfugen im Mauerwerk sind technische Fehler

Mangelnde Fachkenntnisse können zum Rückbau führen

Das Bauen hat sich verändert. Wurden beim Mauern früher Steine vermörtelt, werden sie heute nur noch in der Lagerfuge verklebt. Und das nicht unbedingt fachkundig, wie die Sachverständigen des Verbands Privater Bauherren (VPB) immer wieder bei ihren Baustellenkontrollen feststellen. Das Ergebnis sind klaffende Lücken im Mauerwerk

Weiterlesen auf enbausa.de

25. Februar 2011

Energieausweise: Unionspolitiker wollen Wahlfreiheit

Politiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich für eine vollständige Wahlfreiheit zwischen Verbrauchs- und Bedarfsausweisen auch für kleinere Gebäude mit bis zu vier Wohnungen ausgesprochen. Die kostengünstigeren Verbrauchsausweise sollten demnach künftig für alle Hauseigentümer nutzbar werden. Der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Verkehr, Bau und Stadtentwicklung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dirk Fischer, und der zuständige Berichterstatter Volkmar Vogel reagieren damit auf eine Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR).

mehr ...
24. Februar 2011

Lafarge Gips schult in Trockenbau und Recht

Auch 2011 unterstützt Lafarge Gips seine Marktpartner mit Seminaren rund um den Trockenbau. Ein Schwerpunkt sind Basisseminare für Einsteiger und Fortgeschrittene sowie zum Dachgeschossausbau. Der zweite Schwerpunkt umfasst Sonderseminare zu komplexen Fragen, die sich auch individuell ausrichten lassen. Praxisnahe Themen wie zum Beispiel Baurecht für die Praxis runden das Angebot ab.

mehr ...
24. Februar 2011

Kompaktschulung: Luftdichter Fenstereinbau in WDVS

Mehr Sicherheit bei Ausführung und Planung des luftdichten Einbaus von Fenstern und den Anschlussdetails eines Wärmedämm-Verbundsystems (WDVS) bietet eine Gewerke übergreifende, eintägige Schulung des Gebäudedichtungsspezialisten Pro Clima in Zusammenarbeit mit dem Fensterhersteller Gaulhofer und dem WDVS-Anbieter Inthermo an. An vier Terminen im März und April 2011 können Planer und Fachhandwerker in Theorie und Praxis den effizienten und normgerechten Einbau von Fenstern, der Luftdichtung und dem sicheren Anschluss an das Wärmedämmverbundsystem kennen lernen und an 1:1-Modellen üben.

mehr ...
24. Februar 2011

Bau-Jahresumsatz nur leicht gesunken

Trotz des heftigen Wintereinbruchs im Dezember haben sich die Umsätze im Bauhauptgewerbe im vergangenen Jahr besser entwickelt als ursprünglich erwartet. Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, sind die baugewerblichen Umsätze im Bauhauptgewerbe im Dezember 2010 zwar um nominal 4,8 Prozent zurückgegangen. Für das Gesamtjahr errechnet sich aber dennoch nur ein leichtes Umsatzminus von nominal 0,3 Prozent.

mehr ...
24. Februar 2011

Europäischer Preis zu Farbe als Gestaltungsmittel

Der »Europäische FarbDesignPreis 2010/2011« zeichnet herausragende konzeptionelle, gestalterische, handwerkliche, künstlerische oder wissenschaftliche Leistungen aus, bei denen Farbe als wesentliches Gestaltungsmittel eingesetzt wurde. Der zum zweiten Mal ausgelobte Preis geht auf eine Initiative des Instituts Farbe.Design.Therapie (Frammersbach) zurück, das ihn gemeinsam mit RAL (Sankt Augustin) auslobt.

mehr ...
24. Februar 2011

Qualifizierung »Gestalter/-in für Lehmputze (HWK)«

Am 26. April beginnen an der Europäischen Bildungsstätte für Lehmbau in Wangelin/Mecklenburg die diesjährigen Lehrgänge für die Qualifizierung »Gestalter/-in für Lehmputze (HWK)«. Der Lehrgang ist auf die Bedürfnisse des Handwerks abgestimmt. Die abschließende Prüfung berechtigt zur Eintragung in die Handwerksrolle und zur Führung eines Unternehmens für den Geschäftsbereich Lehmputze.

mehr ...
24. Februar 2011

Rund 8 Prozent mehr Baufreigaben im Wohnungsbau

Wie das Statistische Landesamt aufgrund einer ersten vorläufigen Bilanz der Wohnungsbaugenehmigungen (einschließlich der gemeldeten Kenntnisgaben) feststellt, wurden in Baden-Württemberg im Jahr 2010 insgesamt rund 28.800 Wohnungen zum Bau freigegeben. Das waren gut 8 Prozent oder fast 2.200 Wohnungen mehr als im Jahr 2009. Damit wurden in Baden-Württemberg im zweiten Jahr in Folge wieder mehr Baufreigaben für Wohnungen erteilt.

mehr ...
24. Februar 2011

Bauhauptgewerbe bekommt mehr Aufträge

Im Jahr 2010 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe (Betriebe von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen) im Vergleich zum Vorjahr preisbereinigt um 1,1 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, nahm die Baunachfrage im Hochbau um 5,5 Prozent zu, im Tiefbau dagegen um 2,9 Prozent ab.

video_anzeige_daemmen_lohnt_sich Ausbau und Fassade - Trockenbau
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen