05. Juli 2011

Stuckateur-Verband Baden-Württemberg: Rainer König wiedergewählt

Bei der Delegiertenversammlung des Fachverbands der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg (SAF) am 1. Juli wurde Rainer König einstimmig als 1. Vorsitzender wiedergewählt.

Der ehrenamtliche Vorstand des Fachverbandes der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden- Württemberg (SAF) (v. l.): Hermann Blattner, Rainer König, Achim Bauer, Marcel Sauer und Klaus-Dieter Fromm. (Foto: Dolt)

mehr ...
Anzeige

04. Juli 2011

Heizenergieverbrauch in Deutschland erneut gestiegen

In der Heizperiode von September 2010 bis Mai 2011 rund wurde sechs Prozent mehr Heizenergie verbraucht als in den Vergleichsmonaten der letzten 10 Jahre. Damit war der Heizenergieverbrauch zwar überdurchschnittlich hoch, allerdings weniger ausgeprägt als im Winter 2009/2010. Das meldet das Abrechnungsservice-Unternehmen Brunata-Metrona.
mehr ...
Foto: Pixabay

Der Fachverband Mineralwolleindustrie (FMI) gibt Tipps zur Abkühlung

So werden heiße Sommertage erträglich

So schön der Sommer auch ist, an manch heißen Tagen macht die Hitze zu schaffen, am überhitzten Arbeitsplatz oder im zu warmen Schlafzimmer. Praktische Tipps für diese schweißtreibende Zeit gibt der Fachverband Mineralwolleindustrie (FMI).

Weiterlesen auf enbausa.de

04. Juli 2011

Neuer KMB-Lehrgang

Seit zehn Jahren wird der Lehrgang "Herstellen von Abdichtungen aus kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen"(KMB) auf Basis DIN 18195 bundesweit angeboten und durchgeführt. Nun ist der Lehrgang inhaltlich aktualisiert, das heißt auf dem neusten Stand der in den letzten Jahren vielfach überarbeiteten Regelwerke.

mehr ...
04. Juli 2011

Sto AG stärker in Osteuropa präsent

Die Sto AG, einer der international bedeutenden Hersteller von Produkten und Systemen für Gebäudebeschichtungen, erwirbt mit Wirkung zum 1. Juli 2011 100 Prozent der Anteile an der bislang unabhängigen Stomix pol. s.r.o., Zulova/Tschechische Republik.

mehr ...
04. Juli 2011

Estrich- und Fliesenarbeiten: Hohe Schäden durch unqualifizierte Betriebe

Die mangelnde Qualifikation des Verlegers führt immer häufiger zu Mängeln bei Fliesen- und Natursteinarbeiten sowie Estrichkonstruktionen. Den betroffenen Bauherren und Endkunden entstanden dadurch nach Angaben der Sachverständigen eine durchschnittliche Schadenssumme von rund 9.000 Euro, im Einzelfall lag die ermittelte Schadenssumme sogar 93.000 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine Expertenumfrage unter Sachverständigen des Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerks sowie des Estrich-Handwerks.

mehr ...
04. Juli 2011

Bauwirtschaft: Geschäftsklima aufgehellt

Das Geschäftsklima im Bauhauptgewerbe hat sich im Juni merklich aufgehellt. Die momentane Geschäftssituation und die Geschäftsperspektiven für das kommende halbe Jahr bewerteten die befragten Bauunternehmen günstiger als im Mai.

mehr ...
04. Juli 2011

Maler-Lackiererhandwerk: Urlaub neu geregelt

Ab dem kommenden Jahr 2012 erfolgt eine neue Berechnung für den Urlaub der Beschäftigten im Maler-Lackiererhandwerk. Darauf haben sich die Tarifvertragsparteien, der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz und die IG BAU nunmehr verständigt.

mehr ...
04. Juli 2011

Großes Energiesparpotenzial im Wohnungsbau - Beispiel Stuttgart

Erstmals hat jetzt eine Studie das Energiespar-Potenzial für den Wohnungsmarkt in Stuttgart ermittelt. Die Wissenschaftler kommen zu dem Ergebnis, dass sich pro Jahr mehr als 1.421.000 Megawattstunden an Energie sparen lassen, wenn alle Altbauten in Stuttgart auf das Energieniveau eines Neubaus gebracht werden. Umgerechnet auf die Einwohner in Stuttgart würde dies einer jährlichen Einsparung von 236 Litern Heizöl pro Kopf entsprechen.
mehr ...
28. Juni 2011

Hagebau setzt auf Innendämmung

Oft kommt bei bestehenden Gebäuden nur eine Innendämmung infrage, zum Beispiel bei Fachwerkhäusern. (Foto: Hagebau)

Laut einer Studie von BauInfoConsult aus dem Jahr 2010 sind sich 54 Prozent der befragten Trockenbauunternehmen sicher, dass die Innendämmung in den kommenden drei Jahren stark an Bedeutung gewinnen wird. Das Marktvolumen liegt nach einer Marktforschungsanalyse bei 7,1 Mio. m² pro Jahr, 72 Prozent davon im Bereich Einfamilienhaus. Der Hagebau Trockenbau Fachhandel nimmt diesen Markt jetzt gezielt in den Fokus.

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑