Ausbau und Fassade - News
18. Februar 2011

Über tausend Passivhaus-Planer zertifiziert

Vier Jahre nach Einführung des Qualifizierungsangebots durch das Passivhaus Institut hat die Zahl der »zertifizierten Passivhaus-Planer« jetzt die Tausender-Marke überschritten. Das Zertifikat kann durch eine Weiterbildung oder durch die Vorlage eines zertifizierten Passivhaus-Bauprojektes erworben werden. Mittlerweile gibt es 46 Kursanbieter, die im In- und Ausland die Qualifikation zum »zertifizierten Passivhaus-Planer« in Zusammenarbeit mit dem Passivhaus Institut durchführen.

mehr ...
Anzeige

18. Februar 2011

EU-Richtlinie: Baugewerbe fürchtet Lohnkostendruck

Die Tarifvertragsparteien des Baugewerbes warnen davor, die Bedingungen für die Einreise und den Aufenthalt von Beschäftigten aus Drittstaaten in der EU aufzuweichen. Hintergrund ist eine von der EU-Kommission geplante Richtlinie zur konzerninternen Entsendung. Danach soll der konzerninterne Transfer von Arbeitnehmern aus Drittstaaten nach Europa vereinfacht werden.

mehr ...
Foto: Puren

Viele Flachdächer müssen frühzeitig saniert werden

Belastungen für Flachdächer nehmen zu

Langanhaltende Dürre, starke Gewitter und plötzliche Temperaturstürze: Extreme Wetterphänomene treten immer häufiger auf, wie dieser Sommer erneut zeigt. Das ist nicht nur für Menschen eine Herausforderung, sondern auch für Häuser. Vor allem Flachdächer leiden. Experten beklagen, dass zahlreiche Dächer frühzeitig saniert werden müssen. Das Allheilmittel haben Produzenten beim Material noch nicht gefunden.

Weiterlesen auf enbausa.de

18. Februar 2011

Klimaschutz: Unternehmen gründen Stiftung 2°

Mit der Gründung der gemeinnützigen Stiftung 2° wollen deutsche Unternehmen mit ihren Erfahrungen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Gründer der Stiftung sind: Deutsche Bahn, EWE, M + W Group, Otto Group, Puma und Xella. Sie wollen Verantwortung übernehmen und gemeinsam mit Wissenschaft und Gesellschaft langfristig an konkreten Lösungen für den Klimaschutz arbeiten. Die Stiftung wird ihren Sitz in Berlin und Hamburg haben. Das anfängliche Jahresbudget beträgt 500.000 Euro. Der Stifterkreis ist für weitere engagierte Unternehmen offen.

mehr ...
18. Februar 2011

Frauen im Handwerk auf dem Vormarsch


Frauen feilen an ihrer Karriere im Handwerk: Elektronikerin, Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik. (Foto: BWHT)
Das Handwerk steht in den nächsten Jahren vor grundlegenden Herausforderungen: Um qualifizierten Nachwuchs zu gewinnen und die Zukunftsfähigkeit der Betriebe zu sichern, nimmt das Handwerk verstärkt Frauen in den Blick. »Dieses Potenzial ist noch längst nicht ausgeschöpft«, meint Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle. Aber schon heute sind Frauen in allen Bereichen des Handwerks anzutreffen und tragen maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg der Betriebe bei.

mehr ...
17. Februar 2011

Organische Putze erhalten Umwelt-Produktdeklarationen


Übergabe der Muster-EPD während der BAU 2011 in München. Von rechts: IBU-Geschäftsführer Hans R. Peters sowie von der Fachgruppe Putz & Dekor Franz Xaver Neuer (Caparol), Leiter Arbeitskreis Technik, und der Vorsitzende Dr. Hans Klein (Sto AG). (Foto: Fachgruppe Putz & Dekor im VdL)

Während der BAU 2011 im Januar in München hat das Institut für Bauen und Umwelt (IBU) der Fachgruppe Putz & Dekor im Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL) offiziell drei Muster-Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) übergeben. Auf Basis der Muster-EPDs für »Organische Putze«, »Kleber und Unterputz mit organischem Bindemittel« sowie für »Haftvermittler auf Dispersions- und Dispersionssilikatbasis« können die VdL-Mitglieder entsprechend individualisierte EPDs für die eigenen Produkte erstellen.

mehr ...
17. Februar 2011

SGBDD übernimmt vier Agravis-Standorte in Brandenburg

Zum 1. April 2011 übernimmt die Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD), Frankfurt am Main, von der Agravis Baustoffhandel Berlin/Brandenburg GmbH, Glindow, das aktive Baustoffhandelsgeschäft mit 65 Mitarbeitern an den vier Standorten Glindow, Brandenburg, Dahlewitz und Fürstenwalde. Die Übernahme wird nach der bereits beantragten Zustimmung des Bundeskartellamts vollzogen.

mehr ...
17. Februar 2011

MEGA-Messe am 1. und 2. April in Hamburg

Für die MEGA ist 2011 ein besonderes Jahr:
Die Einkaufsgenossenschaft feiert ihren 110. Geburtstag und lädt zur MEGA-Messe mit anschließender Party in Hamburg ein. Zur Systemmesse für Sanierung, Renovierung und Modernisierung am 1. und 2. April (jeweils von 9 bis 17 Uhr, Eintritt frei) in Hamburg erwartet die MEGA Gruppe mehrere tausend Besucher. Beim großen Branchentreff für Maler, Bodenleger und Stuckateure in Deutschland präsentiert sie dem Fachhandwerk auf den rund 10.000 m² das komplette Kompetenzspektrum der Unternehmensgruppe mit allen dazugehörigen Unternehmen samt ihrer Produkt- und Lieferantenvielfalt.
 

 

Zur MEGA-Messe in der Neuen Messe Hamburg erwartet
die Einkaufsgenossenschaft mehrere tausend Besucher.
(Foto: HMC/H.G. Esch, Ingenhoven Architects)

mehr ...
17. Februar 2011

Brüderle zu Besuch bei Protektor


Dr. Christof Maisch (li.) stellte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle die völlig neu entwickelte Profil-Generation »Maxi-Tec« vor. (Foto: Protektor)
Im Rahmen des Unternehmerdialoges Murgtal besuchte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle am 14. Februar das Protektorwerk in Gaggenau und informierte sich aus erster Hand über die Innovationen des mittelständischen Unternehmens. Dr. Christof Maisch, geschäftsführender Gesellschafter von Protektor, stellte ihm die Neuentwicklungen des Hauses vor. Der besondere Schwerpunkt lag auf den völlig neu konzipierten Maxi-Tec-Systemen – der neuesten Generation von Trockenbau-Profilen.

mehr ...
17. Februar 2011

Schwenk Dämmtechnik startet Glaswolle-Produktion


Im Oktober 2010 wurde das Schwenk Glaswolle-Werk in Bernburg eingeweiht, am 15. Februar nahm es die Produktion auf. (Foto: Schwenk Dämmtechnik)
In seinem neuen Glaswolle-Werk in Bernburg hat Schwenk Dämmtechnik am 15. Februar die Produktion von Climowool gestartet. Nahezu die gesamte Werksbelegschaft, aber auch Vertrieb, Marketing und Verwaltung aus der Schwenk Dämmtechnik Zentrale im bayerischen Landsberg, waren anwesend, als die beiden Schwenk Dämmtechnik-Geschäftsführer Jörg-Michael Krichel und Dieter Ruf den Startknopf für die Produktion von Climowool drückten. Die offizielle Einweihung der Produktionslinie 2 findet am 3. März im Rahmen eines Festaktes statt.

mehr ...
16. Februar 2011

Baugewerbe gelingt guter Start ins Jahr 2011

Die mittelständischen Bauunternehmen schätzen ihre Geschäftslage zu Beginn des Jahres vergleichsweise günstig ein. Das zeigt die monatliche Konjunkturumfrage des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes unter seinen Mitgliedsbetrieben für Januar 2011. Im Wohnungs- und Wirtschaftsbau fällt die Lagebeurteilung deutlich günstiger aus als noch vor Jahresfrist. Seinerzeit waren die Erwartungen zum Wirtschaftsbau sehr gering. Auch im Wohnungsbau war die nachfolgende Belebung noch nicht absehbar. Für beide Sparten wird nun offensichtlich eine weitere Stabilisierung erwartet.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen