27. Oktober 2011

Tubag-Sanierungsforum in Frankfurt

Das 8. Tubag Sanierungsforum findet am 18. November in Frankfurt am Main statt. Als roter Faden prägt das Motto „Sanierung – immer eine Herausforderung“ die Fachtagung. Die im jährlichen Rhythmus durchgeführte Veranstaltungsreihe richtet sich an Denkmalschützer, Architekten, Planer und Fachhandwerker sowie Baustoffhändler. Ausrichter ist die tubag Trass Vertrieb GmbH und Co. KG, die in diesem Jahr in das „Haus am Dom“ in der Mainmetropole einlädt. Das Krufter Unternehmen ist Teil der Quick-mix Gruppe.

mehr ...
Anzeige

26. Oktober 2011

ZDH: Steuerliche Förderung für Energiewende unerlässlich

Zur heutigen Anrufung des Vermittlungsausschusses zum Entwurf eines "Gesetzes zur steuerlichen Förderung der energetischen Sanierung von Wohngebäuden" erklärt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH): "Mit der heutigen Anrufung des Vermittlungsausschusses ergreift die Bundesregierung endlich die Chance, ein für die Energiewende essentielles Gesetz doch noch zum Erfolg zu führen.
mehr ...
Enbausa
Foto: puren

Quartier-Neubau

Wohnsiedlung mit Vorbildfunktion

Die Nebau-Wohnsiedlung im Gebiet „Schättlisberg“ in Überlingen am Bodensee gilt als vorbildlich geplantes Bauvorhaben: Es wurden konsequent PU-Dämmstoffe eingesetzt.

Weiterlesen auf enbausa.de

26. Oktober 2011

IG BAU begrüßt Initiative im Bund-Länder-Streit

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) begrüßt, dass das Bundeskabinett die Debatte um die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung vorantreiben will. Laut Agenturnachrichten soll auf der heutigen Kabinettssitzung beschlossen werden, in dieser Sache den Vermittlungsausschuss anzurufen.

mehr ...
26. Oktober 2011

Land NRW fördert das kreative Potenzial des Handwerks

Mit finanzieller Unterstützung des Landes bündeln die Handwerksorganisationen in Nordrhein-Westfalen ihre Anstrengungen zur Förderung der Gestaltungskompetenz in den Betrieben. Gemeinsames Ziel ist die Bildung der Dachmarke Design Handwerk NRW, unter der alle Initiativen der Kammern und Fachverbände zusammengefasst werden.

mehr ...
25. Oktober 2011

Produktion und Nachfrage im deutschen Bauhauptgewerbe auch im August positiv

Bauproduktion und Baunachfrage zeigen sich im August unbe­eindruckt von den eingetrübten Konjunkturaussichten: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, ist der Umsatz im deutschen Bauhauptgewerbe im August 2011 im Vergleich zum Vorjahresmonat um nominal 8,2 Prozent gestiegen.
mehr ...
25. Oktober 2011

Andreas Gabriel neuer Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Knauf Gips KG

Zum Oktober 2011 übernimmt Andreas Gabriel als neuer Leiter den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Knauf Gips KG in Iphofen. Andreas Gabriel, geboren 1968 in Hagen (Westfalen), war zuletzt als Chefredakteur der Fachzeitschrift ausbau + fassade im Verlag C. Maurer in Geislingen beschäftigt.

Andreas Gabriel, seit 1. Oktober 2011 neuer Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Knauf Gips KG in Iphofen. (Foto: Knauf Gips KG)

mehr ...
24. Oktober 2011

Streit um unebenen Teppichboden

Wenn eine Handwerkerleistung nicht korrekt erbracht wurde, dann ist der Kunde zur Lohnkürzung berechtigt. Doch man darf nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS als Auftraggeber nicht allzu pingelig sein. Fehler, die man mit bloßem Auge kaum erkennen kann und die auch die Nutzung eines Objekts nicht im geringsten beeinträchtigen, müssen ohne finanziellen Ausgleich hingenommen werden. (Kammergericht Berlin, Aktenzeichen 7 U 120/08)

24. Oktober 2011

Mit dem App Energie- und Kosteneinsparung beim Fenstertausch bestimmen

Oft stehen Bauherren, Energieberater oder Architekten, aber auch Fenster- und Glasexperten vor dem Problem, den U-Wert von Fenstern im Bestand vor Ort einfach zu bestimmen. Auch eine schnelle Berechnung der möglichen Einsparung nach Eingabe der neuen U-Werte sowie der Fensterfläche sind hilfreich für interessierte Wohnungsbesitzer oder Fensterexperten. Die ift-App „FensterCheck – Energie sparen mit Fenstern und Glas“ bietet hierfür nun eine Lösung, in kürzester Zeit eine einfache Abschätzung der energetischen Einsparmöglichkeiten durch den Austausch von Fenstern zu erhalten – und zwar in Liter Erdöl, CO2-Emission und Euro.

mehr ...
24. Oktober 2011

Handwerk beklagt Generalangriff auf die berufliche Bildung

Zum Beschluss der Kultusministerkonferenz der Länder, wonach das Abitur höherwertig eingestuft werden soll als der Großteil der dualen Ausbildungsabschlüsse, erklärt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH): „Mit ihrer Entscheidung hat sich die Kultusministerkonferenz bildungspolitisch isoliert. Sämtliche andere Akteure, die an der Erarbeitung des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) beteiligt sind – der Bund sowie die Sozialpartner und Wirtschaftsorganisationen – plädieren schon seit langem für eine gleichwertige Einstufung der dualen Berufsausbildung mit dem Abitur auf Niveau 4 des DQR. Selbst die Wirtschaftsminister der Länder haben sich im vergangenen August hierfür ausgesprochen.

mehr ...

Mappe.de Beitragsbild

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑