Ausbau und Fassade - News
16. März 2011

Lack- und Farbenindustrie beklagt Rohstoffversorgung

Die deutschen Farben- und Lackhersteller sehen sich durch die aktuelle Lage auf den Rohstoffmärkten extrem belastet. Die Fertigung von Beschichtungsmaterialien werde mit Lieferengpässen oder Kontingentierungen von Rohstoffen konfrontiert, was zu Lieferverzögerungen an Handel und Handwerk führen könne, teilt der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie mit. Die Herstellung von Lacken und Farben leide zudem unter der Preispolitik der Rohstofflieferanten. In der Lack- und Farbenbranche machen die Einstandskosten für Rohstoffe im Durchschnitt 50 Prozent der Herstellungskosten aus. Besonders dramatisch ist die Lage nach Angaben des Verbandes beim Weißpigment Titandioxid.

mehr ...
Anzeige

15. März 2011

Forderung: Wohnungsbau in Baden-Württemberg verdoppeln

Jochen Bayer, Sprecher der Aktionsgemeinschaft »Impulse für den Wohnungsbau in Baden-Württemberg«, warnt vor einer neuen Wohnungsnot in Baden-Württemberg. In einigen Städten und Regionen sei die ausreichende Versorgung mit Wohnraum nicht mehr gewährleistet. Werde der Wohnungsbau weiter zurückgefahren, würden die Mieten steigen und bezahlbarer Wohnraum knapp. Zudem seien bereits heute die wenigsten Wohnungen energieeffizient und altersgerecht, erklärte Bayer am 14. März auf einer von der SPD-Landtagsfraktion veranstalteten Landespressekonferenz.


mehr ...
Foto: FH Münster

Bei Starkregen dient das Dach als Puffer

Gründächer sorgen für Kühlung und Wärmeschutz

Ein Fußballfeld auf dem Dach? Von der Größe her kommt das auf dem Steinfurter Campus der FH Münster hin. Und ja, Rasen wächst da, aber eben auch Sukkulenten, Stauden wie Hauswurz und verschiedene Gräser. Zum Kicken sind diese Flächen aber nicht gedacht – sondern als nachhaltige Begrünung mit vielen positiven Umwelteffekten.

Weiterlesen auf enbausa.de

15. März 2011

Ausbaugewerbe steigert Umsatz

Im Jahr 2010 stiegen die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk über alle Gewerke hinweg gegenüber dem Jahr 2009 um 0,6 Prozent. Das Ausbaugewerbe (+4,7 Prozent) verzeichnete einen überdurchschnittlichen Umsatzanstieg. Die Umsätze im Bauhauptgewerbe stagnierten dagegen. Das teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen anlässlich der vom 16. bis 22. März stattfindenden Internationalen Handwerksmesse mit.

mehr ...
14. März 2011

Baumit: Verstärkung im Norden

Seit 1.Januar 2011 leitet Wolfgang Garden als Verkaufsleiter das Baumit-Vertriebsgebiet Nord. Einer seiner Aufgabenschwerpunkte bildet der Ausbau der Vertriebsaktivitäten in den Regionen Mecklenburg Vorpommern, Berlin-Brandenburg, Schleswig Holstein, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

mehr ...
14. März 2011

Austrotherm: Sinner übernimmt Exportleitung Westeuropa

Alexander Sinner hat bei Austrotherm die Exportleitung Westeuropa übernommen. (Foto: Austrotherm)
Die Austrotherm-Gruppe verstärkt ihr Exportengagement in Westeuropa. Alexander Sinner (42), zuletzt für den Auf- und Ausbau des deutschen Marktes verantwortlich, hat bei dem österreichischen Dämmstoffanbieter die Exportleitung für Westeuropa übernommen.

mehr ...
14. März 2011

NFB-Spezialseminar zu Liquidität und Rentabilität

Das Neue Forum Baumanagement (NFB), ein bundesweiter Zusammenschluss leistungsfähiger Malerbetriebe, veranstaltet am 12. und 13. Mai im Hardenberg Burghotel in Nörten-Hardenberg das Spezialseminar »Liquidität – Rentabilität vor Wachstum«. Der Informationsbogen spannt sich vom Forderungs- und Cash-Management über Bürgschaftsgestellungen und Rahmenbedingungen beim Einkauf bis hin zur Bilanzoptimierung. Dabei geht es um Leasing sowie die erfolgreiche Gestaltung und steuerliche Nutzung von Wertberichtigungen. Erstmals sind zu diesem NFB-Spezialseminar auch Gäste zugelassen. Das Programm steht hier als Download zur Verfügung: Liquidität - Rentabilität vor Wachstum (158.67 KB) .

14. März 2011

Jüdisches Gemeindezentrum in Mainz erhält Fassadenpreis

Am 10. März hat der Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (FVHF) den mit 10.000 Euro dotierten Deutschen Fassadenpreis 2011 für VHF an Manuel Herz Architekten Köln/Basel für das neue Jüdische Gemeindezentrum in Mainz verliehen. Synagoge und Gemeindezentrum wurden mit einer Keramikfassade bekleidet, die mit gegeneinander verlegten und versetzten Keramikelementen eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten war und in dieser Art nur als VHF ausgebildet werden konnte. Die unabhängige Jury überzeugte das starke, symbolhafte Gesamtkonzept, das dem Anspruch der Bauaufgabe in besonderer Weise gerecht werde.

mehr ...
14. März 2011

Maler Jahnen bester Jungmeister der HWK Koblenz


Maler- und Lackierermeister Thomas Jahnen erreichte das beste unter allen 668 Prüfungsergebnissen des Meisterjahrgangs 2010 und konnte sich über die Glückwünsche von Theo Zwanziger freuen. (Foto: P!ELmedia)

Bei der Meisterfeier der Handwerkskammer Koblenz am 13. März in Ochtendung erhielten 668 Jungmeisterinnen und Jungmeister ihren Meisterbrief. Den besten 18 Handwerksmeistern ihres Gewerks wurde der »Große Befähigungsnachweis« vor 1200 Gästen auf der Bühne überreicht. Thomas Jahnen, Maler- und Lackierermeister aus Auderath (Landkreis Cochem-Zell), erhielt dabei einen Scheck für das beste aller 668 Prüfungsergebnisse. Außerdem sagte der Festredner, DFB-Präsident Theo Zwanziger, den drei besten Jungmeistern spontan je zwei Eintrittskarten für ein Länderspiel der DFB-Auswahl zu. Die Überreichung der Meisterbriefe nahmen neben Theo Zwanziger von der Handwerkskammer deren Präsident Werner Wittlich und Hauptgeschäftsführer Alexander Baden vor.

mehr ...
11. März 2011

Sanitär-Heizung-Klima mit guter Jahresbilanz

»Das Jahr 2010 war wirtschaftlich ein überaus erfolgreiches Jahr für das Handwerk für Sanitär, Heizung und Klima.« Diese positive Bilanz zog Manfred Stather, Präsident des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK), wenige Tage vor Beginn ISH in Frankfurt am Main, der Weltleitmesse für Gebäude-, Energie- und Klimatechnik. Die fast 50.000 Unternehmen des installierenden Gewerbes konnten 2010 insgesamt ein Umsatzplus von fünf Prozent erwirtschaften. Der Jahresumsatz stieg 2010 auf 27,8 Milliarden Euro. »Wir haben 2010 im Jahresverlauf eine durchgehend ansteigende Entwicklung verzeichnen können. Nach den 29,6 Milliarden Euro im Boomjahr 2001 ist das das beste Ergebnis der letzten zehn Jahre«, sagte Stather.

mehr ...
11. März 2011

1,6 Prozent weniger Gewerbeanmeldungen

Im Jahr 2010 wurden bei den nordrhein-westfälischen Gewerbeämtern insgesamt 179.413 Gewerbe angemeldet. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren dies 1,6 Prozent weniger Gewerbeanmeldungen als im Vorjahr. Die Zahl der Gewerbeabmeldungen verringerte sich im gleichen Zeitraum um 2,0 Prozent auf 153.861. Mit einem Anteil von 24,1 Prozent entfielen die meisten Gewerbeanmeldungen auf den Bereich »Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen«. Mit größerem Abstand folgt das Baugewerbe (11,2 Prozent) auf Platz zwei.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen