Ausbau und Fassade - News
26. August 2010

Seminar: Holzimitation mit Maserieren und Airbrush

10-08-26%20Foto_PI_10_08_25_Maseriren Ausbau und Fassade - News
(Foto: Propstei Johannesberg)
Vom 16. bis 18. Dezember 2010 wird in der Malerwerkstatt der Propstei Johannesberg die Darstellung verschiedener Hölzer mit traditioneller Methode und in moderner Ausführung demonstriert und eingeübt. Traditionell erlernen die Teilnehmer die historische Maltechnik des Maserierens mit Öl- und Bierlasur. Die moderne Imitation von Holz wird mit der Airbrushtechnik vorgeführt und erprobt. Melanie Schwalm, Restauratorin im Maler- und Lackiererhandwerk, und Gert Müller, Airbrushkünstler, leiten dieses Praxisseminar. Kontakt und Information: Propstei Johannesberg gGmbH, Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung, Propstei Johannesberg, 36041 Fulda, Tel. 0661/941813-0, Fax 0661/941813-15, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet www.propstei-johannesberg.de.

mehr ...
26. August 2010

Neue Vertriebsleitung bei Redstone

In der neu geschaffenen Position als Vertriebsleiter ist seit kurzem Oliver Ahrens bei Redstone (Innendämmung, Schimmelpilzsanierung) tätig. Mit seiner Verpflichtung stellt das Bremer Unternehmen seinen Vertrieb neu auf und baut ihn gleichzeitig aus. Die Vertriebsmannschaft soll bis Ende des Jahres um sieben weitere Außendienstmitarbeiter aufgestockt werden. Insgesamt zwanzig Repräsentanten werden sich dann bundesweit um die Partner im Bauhandwerk kümmern.

mehr ...
csm_Sebastian-Theopold_morhart_da1919f617 Ausbau und Fassade - News
Foto: A. Morhart

Gute Vorbereitung und Datenqualität sind wichtiger als Geschwindigkeit

BIM kann Kosten für Bau und Gebäudebetrieb reduzieren

Unsicherheiten vieler in der Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche Aktiven über die richtige Strategie bei Building Information Modeling (BIM)  und Konflikte um Datenformate wurden bei einem Kongress in Berlin. Veranstalter waren der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) und die KfW. 

Weiterlesen auf enbausa.de

26. August 2010

Dübelhersteller sind optimistisch

Die deutschen Dübelhersteller beurteilen ihre aktuelle Geschäftslage zu 90 Prozent mit »günstig«. Das ergab eine Umfrage des Verbandes der Hersteller von Dübeln und Befestigungstechnik im Fachverband Werkzeugindustrie (FWI) für den Monat Juli 2010. Von Januar bis Juli 2010 stiegen die Auftragseingänge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei zirka 77 Prozent der befragten Unternehmen um mehr als zehn Prozent – sowohl im Inland als auch im Export.

mehr ...
26. August 2010

Sto: Umsatz im ersten Halbjahr um 4,7 Prozent gestiegen

Die Sto AG steigerte den Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2010 gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode um 4,7 Prozent auf 432,2 Millionen Euro (Vorjahr: 412,9 Millionen Euro). Hauptgrund für die zufrieden stellende Entwicklung des Sto-Konzerns war die anhaltend gute Nachfrage nach Fassadensystemen. Zuwächse wiesen vor allem die Tochtergesellschaften in Frankreich und in den deutschsprachigen Ländern auf. Positiv für Sto war darüber hinaus, dass Kunden in Deutschland die Geschäfte, die zum Jahresbeginn wegen des harten Winters ausgefallen waren, schon im zweiten Quartal weitestgehend nachgeholt haben. Der Inlandsumsatz im ersten Halbjahr 2010 erhöhte sich um 10,4 Prozent auf 207,9 Millionen Euro (Vorjahr: 188,3 Millionen Euro).

mehr ...
26. August 2010

Dr. Ulrich Dahlhoff verstärkt Rockwool Geschäftsleitung

10-08-26%20rockwool%20dahlhoff1 Ausbau und Fassade - News





Dr. Ulrich Dahlhoff (Foto: Deutsche Rockwool)
Zum 1. September 2010 übernimmt Dr. Ulrich Dahlhoff (48) die neu geschaffene Position des Marketing Direktors bei der Deutschen Rockwool. In dieser Position wird er alle strategischen und operativen Marketing Themen verantworten. Neben der Leitung des Marketings gehören Produktentwicklung und Technischer Service sowie Produktmanagement zu seinem Verantwortungsbereich. Dr. Ulrich Dahlhoff arbeitete in den letzten 14 Jahren in verschiedenen Funktionen für die Sievert AG in Osnabrück und führte zuletzt als Geschäftsführer die Unternehmen Quick-mix und Hahne im In- und Ausland. Besonderes Augenmerk wird er auf das Thema Innovationsmanagement legen. Vor allem die Markteinführung der Innovation Aerowolle wird er hier begleiten.

mehr ...
26. August 2010

Richtig dämmen für Wohnkomfort im Sommer

Sommer, Sonne, schwitzen: Nicht alle freuen sich über große Hitze, denn sie bedeutet für viele schlaflose Nächte. »Das Problem liegt in der fehlenden Hausdämmung«, sagt Markus Große Ophoff von der Klimaschutzkampagne »Haus sanieren – profitieren« der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Von den rund 15 Millionen Ein- und Zweifamilienhäusern in Deutschland seien etwa zwölf Millionen vor 1984 gebaut worden und großenteils sanierungsbedürftig. Ungedämmte Häuser verlören nicht nur viel Energie im Winter – die fehlende Dämmung führe im Sommer zu Überhitzung in den eigenen vier Wänden. »Die Dämmung kann viel zum Wohnkomfort und zur Energieeinsparung beitragen«, erklärt Große Ophoff.

mehr ...
26. August 2010

Effizienzhaus: Mit erneuerbaren Energien doppelt gewinnen

10-08-26%20djd_dena Ausbau und Fassade - NewsDie Besitzer energieeffizient gebauter oder modernisierter Häuser profitieren tagtäglich von den niedrigen Energiekosten ihrer Gebäude. Effizienzhäuser, die auf erneuerbare Energien setzen, können jetzt noch mehr gewinnen: Geld- und Sachpreise in Höhe von insgesamt 10.000 Euro winken den Siegern eines Wettbewerbs der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). Die Teilnahme ist vom 1. bis zum 30. September 2010 möglich.


Energiesparend gebaute oder sanierte
Gebäude können beim dena-Wettbewerb
»Deutschlands schönste Effizienzhäuser«
Geld- und Sachpreise gewinnen.
(Foto: djd/Deutsche Energie-Agentur GmbH)

25. August 2010

Baugewerbe: Nur leichtes Plus beim Auftragseingang

Die Konjunktur in der deutschen Bauwirtschaft entwickelt sich eher verhalten. Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, ist der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal nur um nominal 0,5 Prozent gestiegen (Juni: +0,7 Prozent). Nur der guten Auftragsentwicklung im 1. Quartal ist es demnach zu verdanken, dass die Unternehmen das 1. Halbjahr noch mit einem Auftragsplus von 4,2 Prozent abschließen konnten. Der Hauptverband führt dies darauf zurück, dass die öffentliche Baunachfrage schlechter gelaufen sei als es die Konjunkturprogramme hätten erwarten lassen.

mehr ...
25. August 2010

Junge innovative Unternehmen auf der denkmal 2010

Dass sich Innovationen und Denkmalschutz nicht ausschließen, zeigt der Gemeinschaftsstand »Junge innovative Unternehmen« auf der denkmal vom 18. bis 20. November 2010 in Leipzig. Acht kleine und mittelständische Unternehmen sind bereits für den geförderten Gemeinschaftsstand angemeldet und präsentieren hier ihre Produkte und Verfahren einem internationalen Fachpublikum. Die Bewerbungsfrist für den Stand läuft noch bis 22. September 2010.

mehr ...
25. August 2010

Eigentümer würden im Durchschnitt 15.000 Euro investieren

77 Prozent der Eigentümer wären bereit, in eine bessere Dämmung ihrer selbst genutzten Immobilie zu investieren. Diese Zahl hat eine repräsentative Umfrage des Immobilienportals Immowelt.de ergeben. Im Durchschnitt würden die Sanierungswilligen 15.000 Euro für die energetische Sanierung ihrer Immobilie ausgeben. Dies entspricht in etwa dem Preis für den Fensteraustausch oder die Dachdämmung bei einem typischen Einfamilienhaus.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen