Ausbau und Fassade - News
12. Juli 2010

Bedarf nach Wohnfläche steigt

In den letzten Jahren gab es in Deutschland keine Überhitzung des Immobilienmarktes wie in anderen europäischen Ländern, allen voran Spanien und Großbritannien. Auch das Image des Baukosten-Weltmeisters ist längst abgelegt. Wie die Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen, realisierten Bauherren ihre eigenen vier Wände im Jahr 2008 immer noch kostengünstiger als Mitte der 90er Jahre. Nach Angaben von LBS Research ist der Kostenvorsprung bei Doppel- und Reihenhäusern in den neuen Bundesländern am größten. Quadratmeterpreise unter 1.000 Euro seien hier relativ leicht realisierbar.

10-07-12 LBS Ausbau und Fassade - NewsAuch im Jahr 2008 realisierten Bauherren ihre eigenen vier Wände immer noch kostengünstiger als Mitte der 90er Jahre. Der Kostenvorsprung bei Doppel- und Reihenhäusern in den neuen Bundesländern ist dabei am größten. Quadratmeterpreise unter 1.000 Euro sind hier relativ leicht realisierbar. Hier Grafik vergrößern.

mehr ...
12. Juli 2010

Maler: Keine Einigung zum Ausbildungstarifvertrag

Die zweite Verhandlungsrunde zu neuen tarifvertraglichen Regelungen für die Auszubildenden im Maler-Lackiererhandwerk brachte kein Ergebnis. Die IG BAU beharrte auf einer Ausweitung der Urlaubstage. Die Forderung für die Tarifverhandlungen hatte die Gewerkschaft mit generell 30 Arbeitstagen als Ziel beziffert.

mehr ...
Thorsten Herdan auf dem Forum Wärmepumpe
Foto:  P. Grund-Ludwig

Beim Gebäudeenergiegesetz bewegt sich immer noch wenig

Gerangel um ökologisch korrekte Heizung hält an

Die Frage, welchem Wärmeerzeuger die nahe und mittlere Zukunft gehört, beherrschte in Berlin die HEAT-Konferenz der Mineralölindustrie und das 16. Forum Wärmepumpe des Bundesverbands Wärmepumpe. Das eigentlich brennende Thema, wie sich Verbraucher überhaupt vom Heizungswechsel überzeugen lassen, trat dabei in den Hintergrund.

Weiterlesen auf enbausa.de

09. Juli 2010

Hochschulen kooperieren beim Trockenbau

Die Hochschule Rosenheim, Prof. Dr. Jochen Pfau, Studiengang Innenausbau, und die Hochschule Darmstadt, Prof. Kerstin Schultz, Fachbereich Innenarchitektur, praktizierten am 16. Juni im Rahmen eines gemeinsamen Seminars erfolgreich den Dialog zwischen Technik/Ausführung und Gestaltung/Planung im Trockenbau.

10-07-09%20DA%20RO%20P1070515 Ausbau und Fassade - News30 Studierende aus Darmstadt und Rosenheim trafen sich zu einem ersten gemeinsamen Seminar in Rosenheim.

09. Juli 2010

Eurobaustoff erreicht 12,6 Prozent Umsatzplus

Mit einer überdurchschnittlichen Umsatzsteigerung von 12,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum schließt die Eurobaustoff Handelsgesellschaft (Bad Nauheim) das 1. Halbjahr 2010 ab. Mit 1,917 Milliarden Euro zentral abgerechnetem Umsatz übertrifft die umsatzstärkste Verbundgruppe mittelständischer Fachhändler für Baustoffe, Holz und Fliesen die bereits als optimistisch eingeschätzten eigenen Ziele um 4 Prozent.

mehr ...
09. Juli 2010

Trauer bei Roto: Gerhard Frank gestorben

Am 25. Juni 2010 starb der ehemalige Vorstandssprecher Gerhard Frank nach schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren. Mit »Dankbarkeit und Respekt« nehmen Aufsichtsrat, Vorstand und Mitarbeiter der Roto Frank AG Abschied von Gerhard Frank, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Während seiner insgesamt 21-jährigen Tätigkeit habe der Neffe des Firmengründers Wilhelm Frank vor allem die technologische Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe und ihres Produktportfolios forciert. So beruhe die »führende Marktposition im In- und Ausland« nicht zuletzt auf seinen kontinuierlichen Impulsen.

mehr ...
09. Juli 2010

SGBDD neuer Systemlieferant der Bahn

Die Deutsche Bahn AG (DB) hat erstmals ihren Baustoffbedarf europaweit ausgeschrieben. Zum 1. Juli 2010 erhielt die Saint-Gobain Building Distribution (SGBDD), Frankfurt, den Zuschlag für die Belieferung aller Gesellschaften der DB (Berlin). Ziel der DB war es, eine flächendeckende Versorgung mit Baustoffen zu gewährleisten. Der Exklusivliefervertrag gilt für zwei Jahre und umfasst zahlreiche Positionen aus den Bereichen Ausbau, Hochbau, Dach, Bauholz, Bauchemie und Tiefbau.

mehr ...
09. Juli 2010

Preise für Bauleistungen an Wohngebäuden leicht gestiegen

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes stieg der Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) in Deutschland im Mai 2010 gegenüber Mai 2009 um 1,0 Prozent. Im Februar 2010 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich 0,2 Prozent betragen. Von Februar 2010 auf Mai 2010 erhöhte sich der Preisindex um 0,6 Prozent. Die Preise für Rohbauarbeiten und die für Ausbauarbeiten stiegen von Mai 2009 bis Mai 2010 um jeweils 1,1 Prozent. Bei Putz- und Stuckarbeiten und Naturwerksteinarbeiten blieben die Preise im Jahresvergleich unverändert.

mehr ...
09. Juli 2010

Casting: Metylan sucht Deutschlands Vorzeige-Maler

Smart, sympathisch, charmant, authentisch – so soll das Gesicht der großen Metylan Kampagne 2011 aussehen. Dafür werden in einem Wettbewerb ab sofort Malerinnen und Maler gesucht, die sich gerne in Szene setzen. Dem oder der Erstplatzierten winken 1.000 Euro Preisgeld und eine Reise zum professionellen Fotoshooting für diverse Werbe- und Kommunikationsmittel von Metylan. Bis zum 15. August können sich Maler und Lackierer sowie Auszubildende auf www.malerpraxis.de bewerben. Um sich anzumelden, müssen die Kandidaten ein Foto oder Video hochladen. Eine Jury wählt die sympathischsten und authentischsten Bewerber aus und kürt bis Ende August die Sieger. Die Teilnehmerfotos werden ebenfalls auf www.malerpraxis.de veröffentlicht.

mehr ...
09. Juli 2010

6,2 Prozent weniger Unternehmensinsolvenzen

Im April 2010 meldeten die deutschen Amtsgerichte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 2.794 Unternehmensinsolvenzen. Das waren 6,2 Prozent weniger als im April 2009. Dagegen nahm die Zahl der Verbraucherinsolvenzen zu. Mit 8.779 Fällen lag sie um 6,4 Prozent höher als im April 2009. Zusammen mit den Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen summierte sich die Gesamtzahl der Insolvenzen auf insgesamt 13.949 Fälle, das waren 2,0 Prozent mehr als im April des Vorjahres.

mehr ...
08. Juli 2010

1. Europäisches Forum für Wärmedämm-Verbundsysteme

10-07-08%20wdvs_eae_logo Ausbau und Fassade - NewsAm 29. September 2010 veranstaltet die »European Association for External thermal insulation composite systems« (EAE; Europäischer Verband für Wärmedämm-Verbundsysteme) in Brüssel das »1st International ETICS Forum« (ETICS = Wärmedämm-Verbundsysteme, WDVS). Hier treffen sich Branchenvertreter aus Europa, um den aktuellen Status quo, Aufgaben und Perspektiven für die Zukunft des europäischen WDVS-Marktes zu beleuchten. Das erste ETICS-Forum soll als grenzüberschreitende Informationsplattform der europäischen WDVS-Branche dienen und die Entwicklung der Energieeffizienz-Steigerung mit WDVS in Europa fördern. Erwartet werden Vertreter der 13 EAE-Mitgliedsstaaten und aus weiteren Ländern.

mehr ...
Nach oben ⇑
WT_2019_banner_120x600 Ausbau und Fassade - News

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen