Ausbau und Fassade - News
29. Juni 2010

Tagung: Schäden beim energieeffizienten Bauen

Dem Thema »Schäden beim energieeffizienten Bauen. Ursachen – Bewertung – Sanierung« widmet sich am 24. September der 45. Bausachverständigen-Tag im Rahmen der Frankfurter Bautage 2010. Namhafte Bausachverständige und weitere Experten zeigen Schwachstellen und häufig auftretende Problempunkte beim energieeffizienten Bauen auf. Aus der Sichtweise des Praktikers und Sachverständigen werden typische Schadensbilder und ihre Ursachen sowie die zugrunde liegenden Fehler aufgezeigt und analysiert. Veranstalter ist die Rationalisierungs-Gemeinschaft »Bauwesen«.

mehr ...
29. Juni 2010

DGNB: Roman Petrusek neu im Präsidium

Roman Petrusek (61), Geschäftsführer des Zentralen Immobilien Ausschuss ZIA, ist neues Mitglied im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Die Wahl bei der Mitgliederversammlung am 21. Juni erfolgte einstimmig. Roman Petrusek übernimmt den Sitz von Dr. Eva Schmincke. Als erfahrener Verbandsgeschäftsführer ist er in Politik und Wirtschaft bestens vernetzt. Dr. Evi Schmincke bleibt in der DGNB als stellvertretende Vorsitzende des Bauproduktebeirats aktiv und vertritt sie im Bereich der europäischen Normung zum nachhaltigen Bauen. Link zur DGNB: www.dgnb.de

mehr ...
Tanklager
Foto:  Mineralölwirtschaftsverband

Heizöl verliert seinen Kostenvorteil gegenüber Erdgas

Höherer Ölpreis macht Sanierungen attraktiver

In den vergangenen Jahren haben sich die niedrigen Kosten von Heizenergie, insbesondere von Heizöl, als Sanierungsbremse erwiesen. Nun zeichnet sich eine Trendwende ab: 2017 mussten die Bewohner einer heizölbeheizten 70-Quadratmeter-Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Durchschnitt 85 Euro mehr fürs Heizen zahlen, 2018 sollen die Kosten weiter steigen. Angesichts dieser Zahlen keimt eine Hoffnung auf eine steigende Sanierungsquote auf, die nach wie vor bei unter einem Prozent liegt.

 

 

Weiterlesen auf enbausa.de

28. Juni 2010

Effizienztagung: Einreichungsfrist für Beiträge verlängert

Der Enercity-Fonds »Pro Klima« und das Energie- und Umweltzentrum am Deister (e.u.[z.]) rufen dazu auf, bei der bundesweit herausragenden Effizienztagung in Hannover aktuelle Konzepte sowie Projekte vorzustellen. Der Einsendeschluss für Abstracts (Umfang: 1 Seite) wurde bis zum 30. Juli 2010 verlängert. Am 19. und 20. November 2010 bietet die Tagung mit internationalem Workshop ein Forum zu hochaktuellen Themen aus der Energieberatungspraxis, das konkrete Antworten auf die wesentlichen Fachfragen liefert. Dabei steht der direkte Dialog zwischen Teilnehmern sowie Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft im Vordergrund.

mehr ...
28. Juni 2010

Elastische Kitte und Füllstoffe in der Restaurierung

Die Propstei Johannesberg veranstaltet am 8. und 9. Oktober ein Praxisseminar über elastische Kitte und Füllstoffe in der Restaurierung sowie über die Grundlagen des Retuschierens. Adressaten sind freiberufliche und angestellte Restauratoren im Maler- und Tischlerhandwerk und alle, die in ihrer beruflichen Praxis mit Schadstellen auf Bauteiloberflächen zu tun haben. Schwerpunkte sind das Kennen lernen und Zuordnen der verschiedenen Bindemittel und Füllstoffe. Gemeinsam werden verschiedene Materialkombinationen sowie Herstellungs- und Anwendungsverfahren erläutert und erprobt. Seminarleiter ist Peter Egloff, geprüfter Restaurator im Tischlerhandwerk. Informationen und Anmeldung: Propstei Johannesberg gGmbH, 36041 Fulda, Tel. 0661/941813-0, Fax 0661/941813-15, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.propstei-johannesberg.de.

28. Juni 2010

Norman Unger jetzt Geschäftsführer bei Unger Diffutherm

Junior-Chef Norman Unger ist im März 2010 der Geschäftsführung der Unger Diffutherm GmbH in Chemnitz beigetreten. Er ist damit der dritte geschäftsführender Gesellschafter neben seinen Eltern Karin und Bernd Unger. Ihm sind die Aufgabenbereiche Export und Marketing unterstellt. Norman Unger (Jahrgang 1973) absolvierte sein Studium der Betriebswissenschaften, Volkswirtschaft und Jura. Seit seinem Studienabschluss im Jahre 2007, konzentrierte sich Norman Unger auf Leitungsaufgaben im Bereich Vertrieb und Marketing in dem stark wachsenden Unternehmen.
mehr ...
28. Juni 2010

Ludwig A. Soukup bleibt Präsident der EMO

10-06-28%20IWM%20EMO%20Soukup Ausbau und Fassade - News
Ludwig A. Soukup (Baumit GmbH, Bad Hindelang) wurde einstimmig erneut zum Präsidenten des europäischen Mörtelverbandes EMO gewählt. (Foto: IWM/EMO)
Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Verbandes der Europäischen Mörtelindustrie (EMO) im Juni In Prag wurde Ludwig A. Soukup erneut und einstimmig zum Präsidenten gewählt. Die Mitglieder würdigten damit Soukups Verdienste. Bereits im ersten Jahr seiner Präsidentschaft habe er viel frischen Wind in den europäischen Verband gebracht. Soukup ist zugleich stellvertretender Vorsitzender des Industrieverbandes Werkmörtel (IWM, Deutschland). Die EMO vertritt europaweit die Interessen der Mörtelindustrie. Hierzu zählen die Hersteller von Nass- und Trockenmörtel sowie von Wärmedämm-Verbundsystemen.

mehr ...
28. Juni 2010

1,3 Prozent mehr Aufträge im Bauhauptgewerbe

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind im April 2010 die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe (Betriebe von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen) im Vergleich zum April 2009 preisbereinigt um 1,3 Prozent gestiegen. Dabei nahm die Baunachfrage im Hochbau um 10,4 Prozent zu, im Tiefbau dagegen um 6,6 Prozent ab. Der Gesamtumsatz ist im April 2010 gegenüber April 2009 um 2,7 Prozent auf rund 6,4 Milliarden Euro zurückgegangen. Ende April 2010 waren in den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus 694.000 Personen tätig. Das waren etwa 11.000 Personen weniger als vor einem Jahr (–1,6 Prozent).

mehr ...
28. Juni 2010

Collomix: Neue Ära eingeläutet

10-06-28%20Collomix_GF_Eric_Wilhelm.jpg Ausbau und Fassade - NewsNeuer Geschäftsführer von Collomix:
Eric Wilhelm.
(Foto: Collomix)
Einen seit langem geplanten Wechsel an der Spitze der Geschäftsführung hat der bayerische Spezialhersteller Collomix Rühr- und Mischgeräte GmbH in Gaimersheim bei Ingolstadt vorgenommen. Nach 18 Jahren erfolgreicher Tätigkeit für das Unternehmen wechselt Geschäftsführer Hermann Eichmanns (68) in den Ruhestand und übergibt die Verantwortung an Diplom-Kaufmann Eric Wilhelm (40). Um die Kontinuität der Geschäfte zu gewährleisten, findet der Generationswechsel als gleitende Übergabe der Verantwortung im Laufe der nächsten Monate statt.

mehr ...
28. Juni 2010

Bauindustrie: Umsatz bleibt hinter Erwartungen zurück

Umsätze und Auftragseingänge im Öffentlichen Bau bleiben trotz der beiden Konjunkturprogramme hinter den Erwartungen zurück. Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, ist die öffentliche Baunachfrage im April 2010 um nominal 6,1 Prozent zurückgegangen (Januar bis April 2010: +3,4 Prozent). Zwar lagen die Umsätze im Öffentlichen Bau in April um nominal 2,1 Prozent über dem Vorjahresniveau, das Umsatzplus fiel jedoch enttäuschend aus, zumal mit dem Abbau des witterungsbedingten Produktionsstaus aus dem harten Winterquartal gerechnet werden konnte. Für den Hauptverband ist dies ein Indiz dafür, dass viele Städte und Gemeinden mit Blick auf die angespannte kommunale Finanzsituation und die Streichung des »Zusätzlichkeitskriteriums« aus dem Zukunftsinvestitionsgesetz ihre Investitionspläne für 2010 noch einmal überdacht haben.

mehr ...
28. Juni 2010

Schon 10.000 Handwerker helfen Hauseigentümern

»Haus sanieren – profitieren« ist weiterhin auf Erfolgskurs: Die Klimaschutz- und Beratungskampagne der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und des deutschen Handwerks konnte jetzt mit Holger Sauermann (49), Bauunternehmer aus Leipzig, den 10.000. geschulten Handwerker begrüßen. Er ist nun »fit« in Sachen energetische Haussanierung und Hausbesitzern bei Sanierungsfragen behilflich.

mehr ...
Nach oben ⇑
KNAUF-2018-085_Betokontakt_Skyscraper_120x600px_80kb Ausbau und Fassade - News

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen