Ausbau und Fassade - News
10. Juni 2010

Plameco-Partner erhält Franchise-Gründer-Preis 2010

10-06-10%20plameco Ausbau und Fassade - News
Ausgezeichnete Franchise-Gründung: André Feller (5. v.l.), Franchise-Partner von Plameco, erhält am Gala-Abend des Deutschen Franchise-Verbands den Franchise-Gründer-Preis 2010. (Foto: Plameco)

André Feller aus dem hessischen Pohlheim ist der Franchise-Gründer des Jahres. Im März 2009 hat er sich als Franchise- Partner von Plameco selbstständig gemacht und bietet seither flexible Decken aus Kunststoff nach einem patentierten Verfahren an. Der Newcomer-Preis bewertet neben Geschäftsverlauf und Umsatzentwicklung auch die Kreativität des Franchise-Gründers, auf dem lokalen Markt bekannt zu werden. Mit seinem Unternehmenserfolg konnte sich André Feller gegen andere Bewerber aus Franchise-Systemen wie McDonald´s (2. Platz) und Das Futterhaus (3. Platz) durchsetzen. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung nahm André Feller am Gala-Abend im Rahmen des diesjährigen Franchise Forums des Deutschen Franchise-Verbands in Berlin entgegen.

mehr ...
csm_Sebastian-Theopold_morhart_da1919f617 Ausbau und Fassade - News
Foto: A. Morhart

Gute Vorbereitung und Datenqualität sind wichtiger als Geschwindigkeit

BIM kann Kosten für Bau und Gebäudebetrieb reduzieren

Unsicherheiten vieler in der Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche Aktiven über die richtige Strategie bei Building Information Modeling (BIM)  und Konflikte um Datenformate wurden bei einem Kongress in Berlin. Veranstalter waren der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) und die KfW. 

Weiterlesen auf enbausa.de

09. Juni 2010

Marktbereitung in Großbritannien für Bau- und Ausbaufirmen

Messen bieten eine gute Möglichkeit, einen ausländischen Markt kennen zu lernen oder seine Position dort zu festigen. Im Rahmen ihres Projektes Zukunfts-Initiative Handwerk Nordrhein-Westfalen bietet die Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH) diese Chance im Herbst für Bau- und Ausbaubetriebe mit Blick auf Großbritannien. Die Messe »Interbuild« in Birmingham haben Bau- und Ausbaubetriebe aus NRW schon mehrfach als Eintrittstor in den britischen Markt genutzt. Die Nachfolgeveranstaltung »Best« vom 17. bis 20. Oktober soll deswegen wieder einen deutschen Gemeinschaftsstand haben.

mehr ...
09. Juni 2010

6,7 Prozent mehr Unternehmensinsolvenzen im 1. Quartal

Im ersten Quartal 2010 meldeten die deutschen Amtsgerichte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 8.230 Unternehmensinsolvenzen. Das waren 6,7 Prozent mehr als im ersten Quartal 2009. Die Verbraucherinsolvenzen nahmen im ersten Vierteljahr 2010 mit 27.236 Fällen um 13,0 Prozent zu. Insgesamt wurden, zusammen mit den Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen, 42.699 Insolvenzen registriert. Das ist ein Anstieg von 9,5 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2009.

mehr ...
09. Juni 2010

Handwerk meldet Plus bei Ausbildungsverträgen

36.757 neue Ausbildungsverträge im Handwerk wurden bundesweit bis zum Stichtag 31. Mai 2010 abgeschlossen. Das ist ein Plus von 4,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. »Das Handwerk setzt alles daran, dieses gute Ergebnis bis zum Beginn des Ausbildungsjahres im August zu halten. Einfach wird das aber nicht angesichts der rückläufigen Schulabgängerzahlen insbesondere in den neuen Bundesländern«, sagt Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks. Auf einer Pressekonferenz zum »Bundesaktionstag Ausbildung« in Dortmund lud Kentzler alle Jugendlichen ein, sich über die 151 Ausbildungsberufe im Handwerk zu informieren. Am heutigen Aktionstag beteiligen sich die 53 Handwerkskammern in Deutschland.

mehr ...
09. Juni 2010

Online-Weiterbildung fürs Bauhandwerk

Durch den Einsatz digitaler Medien die berufliche Fort- und Weiterbildung im Bauhandwerk flexibilisieren – das ist Ziel des neuen Projektes „NetProBau“ der Handwerkskammer Münster. In den kommenden drei Jahren werden gemeinsam mit der Fachhochschule Münster und der Universität Stuttgart Methoden entwickelt, die internetgestütztes Lernen ermöglichen und dabei aktuelle Fragestellungen aus der betrieblichen Praxis des Bauhandwerks aufgreifen.

mehr ...
08. Juni 2010

Fast 10 Prozent weniger Wohnungen fertig gestellt

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden im Jahr 2009 in Deutschland 159.000 Wohnungen fertig gestellt. Das waren 9,6 Prozent oder 17.000 Wohnungen weniger als im Vorjahr 2008. Auch in den Jahren 2008 (–16,5 Prozent) und 2007 (–15,5 Prozent) wurden weniger Wohnungen gegenüber dem jeweiligen Vorjahr fertig gestellt. Seit 1995, als mit knapp 603.000 Wohneinheiten ein Höchststand erreicht wurde, ging die Zahl der jährlich fertig gestellten Wohnungen um mehr als 73 Prozent zurück und erreichte 2009 den niedrigsten Wert seit der deutschen Vereinigung.

mehr ...
08. Juni 2010

Lackindustrie besorgt über wachsende Rohstoffkosten

Die Lackhersteller in Deutschland äußern ihre wachsende Sorge über den Preisauftrieb bei Lackrohstoffen. Nach der schweren Krise der Jahre 2008 und 2009 mit empfindlichen Produktions- und Umsatzrückgängen erwarten die Hersteller von Lacken und anderen Beschichtungsstoffen für das laufende Jahr zwar einen Umsatzzuwachs von 3,5 Prozent. Dabei steigen die Rohstoffkosten schneller als die Umsätze. Im letzten halben Jahr sind nach Auskunft des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL) die Rohstoffkosten für die Lackerstellung insgesamt um mehr als zehn Prozent angestiegen, bei einzelnen Produkten sogar um bis zu 25 Prozent. Diese Angaben ermittelte der VdL durch eine Umfrage bei seinen Mitgliedern.

mehr ...
08. Juni 2010

In Leipzig wohnt sich's am besten

Leipzig bietet nach einer aktuellen Gallup-Umfrage im Auftrag der EU-Kommission nach dem Urteil ihrer Bürger europaweit die beste Wohnsituation. 72 Prozent stimmen hier der Aussage zu, es sei einfach, guten Wohnraum zu einem vernünftigen Preis zu finden. Im Vergleich von 75 ausgewählten Städten macht sich nach Auskunft von LBS Research neben der Qualität von Gebäuden und Umfeld bemerkbar, dass die Mieten und Immobilienpreise in Deutschland relativ günstig sind. Denn mit Dortmund (Platz fünf), Berlin (Platz zehn), Essen (Platz elf) und Rostock (Platz 13) befinden sind gleich fünf der sieben ausgewählten deutschen Städte in der Spitzengruppe. Schwieriger schätzen dagegen die Hamburger (Platz 64) ihr Wohnungsangebot ein. Das relativ teure München liegt sogar auf Platz 73, gefolgt nur noch von Rom und Paris.

mehr ...
07. Juni 2010

Ursa: Natalya Otten wird neue Marketingleiterin

10-06-07%20URSNatalya_Otten Ausbau und Fassade - NewsNatalya Otten
(Foto: Ursa Deutschland)

Ab 21. Juni 2010 verantwortet Natalya Otten die Marketingleitung der Ursa Deutschland GmbH. Sie übernimmt die Position von Mart Verhoog, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Neben ihrem wirtschaftswissenschaftlichen Studium verfügt die gebürtige Ukrainerin über zehn Jahre Erfahrung im Bereich Marketing. Natalya Otten arbeitete bereits mehrere Jahre als verantwortliche Marketingspezialistin in Deutschland und absolvierte hier auch ihre Qualifizierung zum MBA. Für die europaweit agierende Uralita Gruppe ist sie bereits seit August 2007 in der ukrainischen Tochtergesellschaft Ursa OU Central East in Kiev sehr erfolgreich als Marketingleiterin tätig.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen