Ausbau und Fassade - News
29. April 2010

Preis entscheidet nicht über Auftragsvergabe

Nur vier Prozent der Verbraucher entscheiden vor allem anhand des Preises, welchen Handwerksbetrieb sie mit der Installation einer Photovoltaik-, Solarwärmeanlage oder einer Wärmepumpe beauftragen. Über 80 Prozent wählen das Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das ist das Ergebnis des »Energie-Reports« der Quotatis GmbH, für den über 2.000 Verbraucher und Handwerker befragt wurden. Hauptmotivation für eine Investition in erneuerbare Energien ist für die Mehrheit der Befragten die Energiekostenersparnis. Der Umweltschutz spielt nur eine nachgeordnete Rolle.

mehr ...
29. April 2010

Wasserschäden durch Pfusch und Rost

Schlamperei und Korrosion, oft verursacht durch Planungsfehler, sind die häufigsten Gründe für große Wasserschäden im Sanitärbereich. Auch mangelhafte oder billige Bauteile sind eine Gefahrenquelle, wie die neue Wasserschaden-Studie der Dekra zeigt. Sie nahm knapp 200 Schäden genau unter die Lupe, deren Ursache zunächst unklar war. Mehr als ein Drittel (36 Prozent) aller Schäden sind auf Montagefehler zurückzuführen.

mehr ...
csm_Stadtansicht-Berlin_Ehlerding_a5ff9582ef Ausbau und Fassade - News
Foto: Susanne Ehlerding

Noch kein Termin für Gebäudeenergiegesetz

Regierung will nun doch eine Gebäude-Kommission

Nach einer Kohle- und einer Verkehrs-Kommission will die Bundesregierung bald auch eine Gebäude-Kommission einrichten. Das berichtete der Leiter der Unterabteilung Wärme und Effizienz im Wirtschaftsministerium, Frank Heidrich, bei einem Symposium in Berlin.

Weiterlesen auf enbausa.de

29. April 2010

Dachdecker mit moderatem Umsatzrückgang

Nach Angaben des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) sind die Dachdecker vom Krisenjahr 2009 wirtschaftlich nicht verschont geblieben. »Dennoch sind wir mit einem blauen Auge davongekommen«, sagt Ulrich Marx, Hauptgeschäftsführer des Verbandes. »Wir rechnen mit einem Umsatzrückgang von etwa 2 Prozent für das Geschäftsjahr 2009.« Eine Umsatzsteigerung werde für das Jahr 2010 nicht erwartet. Insgesamt beurteilten gut 80 Prozent der Dachdeckerbetriebe ihre Ertragslage im vergangenen Jahr als ausreichend, wobei es deutliche regionale Unterschiede gebe.

mehr ...
29. April 2010

Ein Drittel der kleinen Unternehmen will expandieren

Laut einer aktuellen Studie sind europäische Unternehmer wieder zuversichtlich. Fast ein Drittel (30 Prozent) der kleinen Unternehmen sind in diesem Jahr auf Wachstum ausgerichtet. Zwei Drittel (63 Prozent) davon planen, im zweiten Halbjahr zu wachsen. Die zweite »DNA of an Entrepreneur«-Umfrage des Spezialversicherers Hiscox wurde unter knapp 1.000 Inhabern kleiner Unternehmen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden durchgeführt. Die Studie ergab auch, dass drei von fünf (58 Prozent) Befragten optimistisch in Bezug auf das nächste Jahr sind.

mehr ...
27. April 2010

Mehr als 116.000 Bauarbeiter verunglückt, 79 Unfalltote

Die IG Bauen-Agrar-Umwelt hat einen besseren Arbeitsschutz in Deutschland angemahnt. Zum Internationalen Tag für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz am 28. April fordert der stellvertretende Bundesvorsitzende der IG BAU, Dietmar Schäfers, zusätzliche Investitionen in Sicherheitstechnik, um Beschäftigte vor Unfällen zu schützen.

mehr ...
27. April 2010

Deutsche sind von energetischer Sanierung überzeugt

Wohngebäude verursachen mehr CO2-Emissionen in Deutschland als die Industrie. Hauptschuld tragen Immobilien, die mehr als 25 Jahre alt sind: So verbraucht ein nicht saniertes Haus nach Angaben der PlanetHome AG etwa drei Mal so viel Energie wie ein Neubau. Abhilfe schafft die energetische Sanierung - neben dem Klimaschutz spielen für Immobilienbesitzer dabei die deutlich gestiegenen Energiepreise eine wichtige Rolle. Bis eine positive finanzielle Bilanz gezogen werden kann, vergehen jedoch oft viele Jahre. Die Trendstudie 2010 der PlanetHome AG hat nun gezeigt, dass die überwiegende Mehrheit der Deutschen dennoch in die Sanierung investieren würde.

mehr ...
26. April 2010

Felix Pakleppa neuer Hauptgeschäftsführer des ZDB

10-04-26_Pakleppa2 Ausbau und Fassade - News
Felix Pakleppa ist neuer ZDB-Hauptgeschäftsführer und tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Karl Robl als an. (Foto: ZDB)
Der Vorstand des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes hat den 43jährigen Rechtsanwalt Felix Pakleppa mit einstimmigem Votum zum Hauptgeschäftsführer bestellt. Pakleppa tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Karl Robl an, der zum Jahresende in den Ruhestand geht. Robl stand seit 1988 an der Spitze der Hauptgeschäftsstelle des größten Bauverbandes in Deutschland.
mehr ...
22. April 2010

Unfälle mit Baumaschinen sind oft vermeidbar

10-04-22%20bagger_hl Ausbau und Fassade - News
Viele Unfälle passieren, weil Maschinen- oder Geräteführer Beschäftigte in ihrem Umfeld nicht sehen können. (Foto: BG Bau)

Immer wieder werden Beschäftigte, die in der Nähe von Baumaschinen arbeiten, angefahren oder überrollt, weil sie vom Maschinenführer nicht wahrgenommen werden. Wichtigster Grund: Baumaschinen haben tote Winkel, die vom Fahrerplatz aus nicht eingesehen werden können. Viele Unfälle wären vermeidbar, wenn die Sicherheitsstandards eingehalten würden, so die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft. Zudem will die BG BAU mit ihrer Aktion »Sehen und gesehen werden« im Rahmen der Kampagne »Risiko raus« Anreize geben, damit die Unternehmen Baumaschinen mit technischen Einrichtungen zur Verbesserung der Sicht ausstatten.

mehr ...
19. April 2010

Verhaltenes Wachstum der Bauaktivitäten bis 2019

Bis zum Jahr 2019 wird das Bauvolumen in Deutschland real um durchschnittlich rund ein halbes Prozent jährlich wachsen. Das ist das Ergebnis der aktuellen ifo Bauvorausschätzung. Dabei dürfte die Entwicklung in den einzelnen Bausparten recht unterschiedlich verlaufen. Im Wohnungsbau werden die Bauleistungen in den kommenden zehn Jahren im Durchschnitt um etwa ein Prozent jährlich zulegen, die öffentlichen Baumaßnahmen hingegen um knapp ein halbes Prozent pro Jahr zurückgehen. Im gewerblichen Bau dürften die durchschnittlichen Zuwachsraten bis 2019 nur leicht im positiven Bereich liegen.

mehr ...
15. April 2010

Technisches Handbuch neu erschienen

2010_04_15_THB Ausbau und Fassade - NewsDas „Technische Handbuch Putz • Stuck • Trockenbau • Wärmedämmung“ ist in der dritten Auflage erschienen und vollständig überarbeitet worden. Der Titel des Buches ist in der 3. Auflage um das Fachgebiet „Wärmedämmung“ erweitert worden. Dies zeigt, dass die Thematik Putz und Trockenbau in engem Zusammenhang mit der Energieeinsparung zu sehen ist. Neue Herausforderungen setzen beim Stuckateurfachunternehmer die Kenntnis über gültige Vorschriften, Regeln, Normen und Gesetze voraus. Entstanden ist daher ein umfangreiches Standard-Nachschlagewerk für Fachunternehmer, Ingenieure, Architekten und Sachverständige.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen