05. November 2010

Maler und Lackierer mit »1. Klasse«-Werbung im ICE

Im November und Dezember 2010 rollen die Motive aus der aktuellen Imagekampagne des Maler- und Lackiererhandwerks durch ganz Deutschland. Der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz wirbt in diesen Zeitraum auf Werbeflächen in den Einstiegsbereichen in ICE-Zügen der Deutschen Bahn. Speziell werden die Bahnfahrer der 1. Klasse Waggons angesprochen.

Mit ihren Kampagnenmotiven
werben Maler und Lackierer jetzt
in den ICE-Zügen der Bahn.
(Foto: Bundesverband Farbe
Gestaltung Bautenschutz)

mehr ...
Anzeige

05. November 2010

Lafarge mit stabilen Zahlen im 3. Quartal

Die Lafarge Gruppe schließt das dritte Quartal 2010 mit stabilen Ergebnissen ab. Der Umsatz steigt aufgrund eines sich verlangsamenden Absatzrückgangs und günstigen Wechselkursen um 6 Prozent. Das Betriebsergebnis sinkt um 2 Prozent. Hier machen sich die insgesamt niedrigeren Mengen und die gestiegenen Herstellkosten, insbesondere die höheren Energiekosten, bemerkbar.

mehr ...
Foto: Alulux

Rollläden und Markisen halten in Kombination die Raumluft kühl

Sonnenschutz smart steuern

Staut sich die Hitze nach einem heißen Sommertag im Schlafzimmer, finden viele Menschen keinen Schlaf. Sonnenschutz und Rolläden halten die Wärme draußen. Komfportabel wird dies mit einer Smart-Home-Steuerung.

Weiterlesen auf enbausa.de

05. November 2010

Bauchemie schreibt Wettbewerbe aus


Die »Wissenschafts-Medaille« wendet sich an junge Doktoranden, die ihre Dissertation in den vergangenen drei Jahren fertig gestellt haben. (Foto: Deutsche Bauchemie)

Zu Jahresbeginn 2011 startet wieder die Ausschreibung der Wettbewerbe um die »Wissenschafts-Medaille« und den »Förderpreis« der Deutschen Bauchemie e.V. Beide Projekte sind Teil der Strategie des Frankfurter Industrieverbandes, mit hohem finanziellem und personellem Einsatz die Aus- und Weiterbildung in der Branche konsequent zu unterstützen. Um die Attraktivität der beiden Wettbewerbe weiter zu erhöhen, wurden die Preisgelder für die Wissenschaftsmedaille auf 4.000 Euro und für den Förderpreis auf 2.000 Euro verdoppelt.

mehr ...
05. November 2010

Entsendegesetz gilt trotz Arbeitnehmer-Freizügigkeit

Ab 1.5.2011 gilt für Arbeitnehmer aus den EU-Beitrittsländern Estland, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn die volle Arbeitnehmer-Freizügigkeit. Die bisherigen Beschränkungen in Form von Arbeitserlaubnissen und Verwaltungsverfahren entfallen. Die Verpflichtungen aus dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz, das insbesondere in der Bauwirtschaft die Mindeststandards der Arbeitsbedingungen in Deutschland für hier tätige in- und ausländische Betriebe und deren Arbeitnehmer regelt, gelten nach wie vor. Darauf weist die Soka-Bau (Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft) hin.

mehr ...
05. November 2010

Vertriebsleiter Volker Spiering verlässt Velux

Nach zehn Jahren Vertriebsarbeit, zuletzt als nationaler Vertriebsleiter der Velux Deutschland GmbH, verlässt Volker Spiering das Unternehmen. Bis auf weiteres werden die neun regionalen Verkaufsleiter direkt an den Geschäftsführer Dr. Sebastian Dresse berichten. »Wir werden unsere sehr erfolgreiche Vertriebsarbeit kontinuierlich fortsetzen und planen darüber hinaus, unsere Service- und Marketingaktivitäten vor Ort weiter zu intensivieren«, sagt Dresse. Der weltweit größte Dachfensterhersteller hat auch im laufenden Jahr seine Marktposition weiter gestärkt und wird das Jahr 2010 erfolgreich abschließen.

mehr ...
05. November 2010

Handwerk sucht Auszubildende

In Baden-Württemberg starteten im neuen Ausbildungsjahr 20.844 junge Menschen eine Lehre in einem Handwerksberuf – nahezu gleich viel wie im vergangenen Jahr. Gleichzeitig drohen aber erneut mehrere tausend Ausbildungsplätze unbesetzt zu bleiben. Wo früher der Betrieb die Qual der Wahl hatte, sagte Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle, seien Handwerker einzelner Branchen heute froh über jeden qualifizierten Bewerber: »Es gibt schlicht nicht genügend, auch weil die Zahl der Schulabgänger weiter zurückgeht.« Diesen Trend hätten sowohl eine Sonderumfrage des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT) zur Ausbildungssituation als auch die Ergebnisse einer Onlineumfrage unterstrichen.

mehr ...
05. November 2010

Gute Auftragslage bei Dachdeckern

Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) meldet eine gute Auftragslage bei den Dachdeckerbetrieben. Die Betriebe hätten zurzeit einen Auftragsbestand von 3,7 Monaten, was nicht zuletzt der Generierung von Aufträgen aus dem Konjunkturpaket II geschuldet sei. Aufgrund dieser Entwicklung rechnet der Verband für das Jahr 2010 mit einem spürbaren Umsatzplus und für das Jahr 2011 zumindest mit einer Stabilisierung. 60 Prozent der Aufträge der Dachdecker entfielen mittlerweile auf den Bereich Sanierung und Modernisierung, 15 Prozent auf das Segment Neubau und 25 Prozent auf den Bereich Reparatur. Wachstumschancen ergäben sich für das Dachdeckerhandwerk insbesondere im Bereich regenerative Energien und Energieeinsparung.

mehr ...
04. November 2010

Hagebau: Umsatzplus im Fachhandel

Das Wachstum der Hagebau Gruppe in Soltau hat sich im dritten Quartal 2010 weiter beschleunigt. Die Kooperation aus europäischen Baustoff-, Holz- und Fliesenhändlern sowie Baumarktbetreibern steigerte den zentralfakturierten Gruppenumsatz in den ersten neun Monaten 2010 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,8 Prozent auf 3,43 Milliarden Euro, wobei die Entwicklung der einzelnen Gesellschafterhäuser regional und je nach Sortiment sehr unterschiedlich war. Die Hagebau Deutschland verbuchte sogar ein Plus von 8,1 Prozent auf 3,22 Milliarden Euro (inklusive Zentralläger sowie Schweiz und Luxemburg).

mehr ...
03. November 2010

Sonderschauen auf der BAU 2011 machen Technik erlebbar

Die Leitthemen der BAU 2011 – Nachhaltig bauen, generationengerecht bauen, Forschung und Innovation, Aus- und Weiterbildung – werden auf Sonderschauen veranschaulicht. Materialien, Techniken und Systeme werden so quasi erlebbar. Messebesucher können sich einen Überblick verschaffen, wie der Stand von Forschung und Entwicklung ist und welche Herausforderungen noch zu bewältigen sind.

mehr ...
03. November 2010

Münchner Maler feiern 125 Jahre Innung

Mit über 200 Gästen feierte die bayerische Maler und Lackierer Innung München Stadt und Land ihr 125-jähriges Jubiläum am 23. Oktober 2010 in der Alten Kongresshalle in München. Ihr Hauptaugenmerk legt die traditionsreiche, größte Malerinnung in Deutschland auf die innovative Weiterentwicklung ihres vielseitigen Handwerks.Sich ihrer bayerisch-traditionellen Wurzeln bewusst und zugleich aufgeschlossen für die zeitgemäßen Herausforderungen – diese Haltung demonstrierte die Maler- und Lackierer-Innung in harmonischer Weise an ihrem besonderen Tag.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑