Anzeige

20. April 2011

Deutsche wohnen gern »normal«

Würde das Geld keine Rolle spielen – Bauherren würden trotzdem nicht in extravagante Immobilienextras investieren. Am wichtigsten ist ihnen die Lage des Immobilienobjekts, erst danach folgen Ausstattungsdetails wie Swimmingpool und Sauna oder die riesige Dachterrasse. Das hat eine Online-Umfrage des Mannheimer Baugeldvermittlers Hypotheken Discount unter 1.000 Befragten ergeben.

mehr ...
Anzeige

18. April 2011

Lehrgang zum Industriemeister Akustik- und Trockenbau

Am 12. September 2011 beginnt im Ausbildungszentrum der Bauindustrie Hamm ein Lehrgang zum geprüften Industriemeister Fachrichtung Akustik- und Trockenbau. Der Lehrgang wird in drei Teilen angeboten: Berufs- und Arbeitspädagogischer Teil mit Abschluss nach Ausbilder Eignungsverordnung (Teil 3; 12.9. – 5.10.2011); Fachrichtungsübergreifender Teil mit Inhalten zur Kalkulation und Recht (Teil 1; 6.10. – 25.11.2011) und Fachrichtungsspezifischer Teil mit Inhalten zur Bautechnik und naturwissenschaftlichen Grundlagen (Teil 2; 28.11.2011 – 16.3.2012). Das Faltblatt mit weiteren Informationen zum Lehrgang ist hier abrufbar: Industriemeister Akustik- und Trockenbau 2011.pdf (191.57 KB) .

Enbausa
Foto: VFF/Neher Systeme

Schutz vor Insekten

So bleiben Brummer und Biene draußen

Mit den sommerlichen Temperaturen hat auch das Summen der Insekten begonnen. Was viele Naturliebhaber mögen, kann in den eigenen vier Wänden schnell stören. Zudem steigt im Frühjahr die Pollenbelastung.

Weiterlesen auf enbausa.de

18. April 2011

Bauhauptgewerbe deutlich optimistischer als vor einem Jahr

Die Unternehmen des Bauhauptgewerbes schätzen ihre Geschäftslage das dritte Mal infolge besser ein als noch im vergangenen Jahr. Im Jahr 2010 waren die Bauunternehmen bis Mitte März witterungsbedingt an der Bauausführung gehindert. Anders in diesem Jahr: Im ersten Quartal 2011 gab es deutlich weniger witterungsbedingte Ausfälle. Das ergibt die monatliche Konjunkturumfrage des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes unter seinen Mitgliedsbetrieben für März 2011.

mehr ...
18. April 2011

Wohnungsneubau weiter im Aufwind

Der Wohnungsneubau in Deutschland setzt die positive Entwicklung des Jahres 2010 fort und lässt auch für das Gesamtjahr 2011 einen anhaltenden Aufschwung erwarten. So planten im März 2011 saisonbereinigt 39 Prozent der im Rahmen des KfW-Wohneigentumsprogramms geförderten Kreditnehmer einen Neubau oder den Erwerb eines neu gebauten Eigenheims. Dies sind zwar 1 Prozent weniger als im Februar 2011, jedoch 6,4 Prozent mehr als im März 2010. Der in der Tendenz seit April 2009 zu beobachtende Aufwärtstrend des exklusiv für die Wirtschaftswoche ermittelten KfW-Indikators Eigenheimbau dürfte sich daher weiter fortsetzen.

mehr ...
18. April 2011

Portal zur ökologischen Bewertung von Baustoffen

Im Internetportal www.gutebaustoffe.de veröffentlicht der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) jetzt die Ökodaten von Baustoffen. Das Portal umfasst eine Baustoffdatenbank, der die ökologisch relevanten Daten der einzelnen Baustoffe entnommen werden können. Hierzu zählen neben dem Primärenergieaufwand und dem Treibhauspotenzial (massenbezogener CO2-Ausstoß) auch das Versäuerungspotenzial sowie weitere bauphysikalische Parameter der einzelnen Baustoffe. Mit dem Portal will der ZDB das Bewusstsein für den Faktor Graue Energie bei Bauherren, Architekten und Tragwerksplanern schärfen. Es entstand mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und des »fx Institut für zukünftigfähiges Wirtschaften«.

mehr ...
18. April 2011

Pohlmann verstärkt Schomburg-Marketing

Jörg Pohlmann
(Foto: Schomburg)

Die Schomburg GmbH & Co. KG verstärkt ihr Marketing. Verantwortlich für die Projekte im Bereich Kommunikation und Marketing ist ab sofort Jörg Pohlmann. Eine seiner wichtigsten Aufgaben wird die internationale Ausrichtung der Kommunikationsaktivitäten des ostwestfälischen Baustoff-Spezialisten sein. Pohlmann verfügt über einen vielfältigen Erfahrungsschatz in den Bereichen Marketing und Vertrieb und hat diese Bereiche bereits in anderen international tätigen Unternehmen verantwortet. Er wird künftig in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung die wichtigsten Marketingprojekte übernehmen.

 

18. April 2011

Höhere Preise für Dispersionen

Wacker Polymers erhöht nach eigenen Angaben weltweit die Preise für vinylacetat-, vinylchlorid- und acrylathaltige Dispersionspulver und Baudispersionen der Marke Vinnapas. Die Erhöhung tritt zum 1. Juni 2011 in Kraft und beträgt bis zu 10 Prozent für vinylacetat- und vinylchloridhaltige Produkte sowie bis zu 15 Prozent für acrylatbasierte Produkte, soweit bestehende Kundenverträge dies zulassen. Der Grund für diese Maßnahme sind stark gestiegene Kosten bei Rohstoffen, Energie und Transport.

mehr ...
14. April 2011

IG BAU startet Kampagne gegen Lohndumping

Kurz vor Start der Arbeitnehmerfreizügigkeit für Menschen aus den neuen EU-Staaten in Deutschland am 1. Mai hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) eine Aufklärungskampagne ins Leben gerufen. Die Auftaktveranstaltung mit mehreren hundert Gewerkschaftern fand am 14. April in der Dortmunder Westfalenhalle statt. Unter dem Motto »Gute Arbeit in Europa – Wir schauen hin!« soll die Aufklärungsarbeit das Bewusstsein von Betriebsräten und Gewerkschaftern schärfen, noch stärker auf die Einhaltung von Sozialstandards, Gesetzen und Tarifverträgen in ihren Betrieben zu achten.

mehr ...
14. April 2011

Schlichtung beendet: Bauarbeiter sollen mehr Lohn erhalten

Die Schlichtung der Tarifgespräche für das Bauhauptgewerbe ist nach der zweiten Verhandlungsrunde beendet. Der Schlichtungsvorsitzende, der frühere Bundeswirtschafts- und Arbeitsminister Wolfgang Clement, hat am frühen Donnerstagmorgen (14. April) einen Schiedsspruch verkündet. Im Westen sollen die Entgelte nach einem Nullmonat im ersten Schritt ab 1. Mai 2011 um 3,0 Prozent steigen; in einem zweiten Schritt nach einem weiteren Nullmonat um 2,3 Prozent ab 1. Juni 2012. Hinzu kommt eine Komponente von 0,3 Prozent zur Alterssicherung. Für die Annahme oder Ablehnung des Ergebnisses bleibt den Tarifparteien nun eine Erklärungsfrist von 14 Tagen bis zum 28. April 2011.

mehr ...
13. April 2011

Hessen: Bauhauptgewerbe mit Auftrags- und Umsatzplus

Begünstigt durch im Vergleich zum Vorjahr mildere Temperaturen und wenig Schnee hat das hessische Bauhauptgewerbe im Februar dieses Jahres die Bauaktivitäten erheblich steigern können. Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes lagen die baugewerblichen Umsätze im Februar 2011 mit 280 Millionen Euro um 44 Prozent höher als vor einem Jahr. Beim Wohnungsbau gab es ein Plus von 63 Prozent, beim gewerblichen und industriellen Bau von 43 Prozent und beim öffentlichen Bau von 27 Prozent.

mehr ...
Anzeige

Mappe.de Beitragsbild

ausbau + fassade Leserumfrage 2022

2022 05 Leserumfrage af

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsfuehrer pdf

Nach oben ⇑